Sprengung von Geldausgabeautomat in Calden-Westuffeln

+

Die Explosion löste einen Brand aus.

Calden-Westuffeln - Heute morgen gegen 04:00 Uhr wurde ein Geldausgabeautomat der Raiffeisenbank in Calden-Westuffeln angegangen. Beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr vor Ort brannte es im Vorraum der Bank. Ob der Geldausgabeautomat tatsächlich gesprengt wurde oder ob es sich um einen Versuch handelte, kann noch nicht abschließend beurteilt werden.

Die Kriminalpolizei Kassel hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Die ersten Maßnahmen der Polizei laufen derzeit noch; die Feuerwehr ist bereits wieder abgerückt. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nichts gesagt werden. Das Gleiche gilt für die Höhe des eventuellen Stehlgutes. Momentan liegen keine Täterhinweise vor.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In Zeiten von Corona: Krisenmanagement des Landkreises

Der Verwaltungsstab mit Vertretern aus verschiedenen Fachbereichen tagt regelmäßig.
In Zeiten von Corona: Krisenmanagement des Landkreises

Musikschule Hofgeismar bietet Online-Musikunterricht

Übergangslösung bis zur Wiederaufnahme des gewohnten Unterrichtsbetriebes nach Corona.
Musikschule Hofgeismar bietet Online-Musikunterricht

Rotwild im Reinhardswald wird aus der Luft erfasst

Um Klarheit zu schaffen: wie viele Tiere sind es wirklich?
Rotwild im Reinhardswald wird aus der Luft erfasst

Amazon baut im Gewerbegebiet Wolfhagen/Breuna

Neues Sortierzentrum wird voraussichtlich im Herbst 2020 in Betrieb gehen.
Amazon baut im Gewerbegebiet Wolfhagen/Breuna

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.