Straßenschäden: Vorsicht auf der B7 zwischen Helsa und Kaufungen

Vorsicht ist geboten: Zwischen Helsa und Kaufungen gibt es an der B7 neue Schäden an der Straße die gefährlich für die Autofahrer werden könnten

+++ Nachtrag +++

Helsa Kaufungen. Die Straßenmeisterei hat die Schadhafte Stelle der B7 an der Kaufunger Höhe untersucht. An der rechten Spur Richtung Kassel hat sich die Fahrbahn leicht gesetzt. Eine unmittelbare Gefahr der Verkehrsteilnehmer besteht nicht.

Dazu erklärt Hessenmobil auf anfrage: "Auf die Unebenheit in der Fahrbahn wird mit dem Verkehrszeichen 101 „Gefahrenstelle“ hingewiesen. Wir werden die Reparatur der Fahrbahn an dieser Stelle in das aktuelle Programm zur Schadstellenbeseitigung aufnehmen. Bis dahin wird die Straßenmeisterei Melsungen die Strecke weiterhin regelmäßig beobachten."

+++

Helsa/Kaufungen. Auf der B7 von Helsa in Richtung Kaufungen gibt es seit heute eine Absenkung an der Fahrbahn, die bereits Risse im Halbkreis aufweist.

Derzeit fährt die Straßenmeisterei die Strecke im Auftrag von Hessenmobil ab, um die Schäden zu begutachten und zu bewerten.

Autofahrer sollten daher nach dem neuen "Blitzer" auf der Kaufunger Höhe unbedingt vorsichtig fahren, um sich selbst und die Kräfte der Straßenmeisterei keiner unnötigen Gefahr auszusetzen.

Rubriklistenbild: © Horn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.