Sturm in Nordhessen: Baum stürzt auf Auto und klemmt Personen ein

+

Eine Sturmfront hat am Sonntagabend auch weite Teile Hessens erreicht. Zahlreiche Einsätze mit umgestürzten Bäumen mussten von der Feuerwehr abgearbeitet werden. Besonders schlimm traf es den Bereich um Bad Karlshafen. Ein PKW befuhr die B83 in Richtung Beverungen. Oberhalb der Strasse wurde ein Baum von einer Sturmböe erfasst und kippte mit voller Wucht auf den PKW und begrub ihn unter sich.

Bad Karlshafen.  Im Fahrzeug befanden sich insgesamt vier Personen. Während sich die hinten im PKW befindlichen Personen selbst befreien konnten, wurden Fahrer und Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt.

Nachdem die Feuerwehr mit hydraulischen Geräten die Personen befreit hatte, wurden sie nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Da auch weiterhin nicht mit Entspannung der Wetterlage zu rechnen war, musste sich die Feuerwehr mit der Abarbeitung des Einsatzes beeilen. Während des gesamten Einsatzes war die B83 voll gesperrt.

Zum Einsatz kam die Feuerwehr Bad Karlshafen und aus dem angrenzenden Bundesland Nordrhein Westfahlen die Feuerwehr Herstelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie - Überschwemmungen bei Helsa nach Unwetter

Bei Helsa kam es zu Überschwemmungen nach den starken Regenfällen der vergangenen Nacht
Bildergalerie - Überschwemmungen bei Helsa nach Unwetter

Bildergalerie - Überschwemmungen in Kaufungen nach Unwetter

In Kaufungen ist die Losse über die Ufer getreten
Bildergalerie - Überschwemmungen in Kaufungen nach Unwetter

Spiel- und Freizeit Pelz - über Generationen eine Wolfhager Institution

„Wir gehen zu Pelz“ das war und ist Verheißung für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
Spiel- und Freizeit Pelz - über Generationen eine Wolfhager Institution

Unwetter in Nordhessen: Hochwasser flutet komplette Straßen

Großeinsatz für die Feuerwehren vor allem im östlichen Teil des Landkreises KasseL: Helsa und Kaufungen scheinen vom Unwetter am stärksten betroffen, Straßen sind …
Unwetter in Nordhessen: Hochwasser flutet komplette Straßen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.