Tatverdächtiger im Fall Lübcke festgenommen

+

Festnahme im Fall Lübcke: DNA-Treffer führt Spezialkräfte der Polizei zu einem dringend Tatverdächtigen.

Kassel - Die Staatsanwaltschaft Kassel und das hessische Landeskriminalamt teilen am Sonntag mit, dass sie einen dringend Tatverdächtigen im Fall Dr. Walter Lübcke festgenommen haben. Ein 45 Jahre alter Mann soll am frühen Samstagmorgen gegen 2 Uhr in Kassel von Spezialkräften in Gewahrsam genommen worden sein. Die Festnahme erfolgte nach einem DNA-Spurentreffer. Der Tatverdächtige wurde am Sonntagmorgen einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft in der JVA Kassel I.

Bei dem Festgenommen handelt es sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft nicht um den vor einer Woche auf einer Nordseefähre festgenommenen Mann.

Mehr zum Thema: Region geschockt: Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ist tot - LKA ermittelt nach Kopfschuss

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Am Sonntagmorgen wurden Polizeibeamte wegen eines verletzten 26-jährigen Mannes nach Kaufungen gerufen. Das Opfer wies blutige Verletzungen im Gesicht auf - außerdem …
Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.