130 Teams am Start der 22. ADAC Rallye Bad Emstal

+
Wollen unter die Top-Ten der Rallye fahren: Axel Nörenberg/Marcus Kolitsch (Wolfhagen/Schauenburg) mit ihrem BMW M3 E46 CSL.

Spektakel für Zuschauer: Hohes Tempo, enge Kurven und wilde Flüge über Bodenwellen.

Wolfhagen/Bad Emstal. Motorsport vom Feinsten – das bietet die 22. Ausgabe der ADAC Rallye Bad Emstal, die am kommenden Samstag, 6. Oktober, um 13.01 Uhr im Rallyezentrum Ostmann in Wolfhagen startet. Rund 130 Teilnehmer gehen in diesem Jahr auf die Jagd nach Punkten und Platzierungen. Nach über einjähriger Vorbereitungszeit freut sich das Rallye-Organisationsteam vom Motorsportclub Emstal unter Leitung der 1. Vorsitzenden Nina Becker und dem Rallyeleiter Manfred Lengemann auf zahlreiche Teams aus dem In- und Ausland.

Nina Becker: „Wir freuen uns sehr über die tolle Resonanz und nach monatelangen Vorbereitungen bieten wir den Teams anspruchsvolle Strecken. Zwei Rundkurse, einer davon zwei Mal zu absolvieren und zwei Start-Ziel-Prüfungen, wir gehen davon aus, dass wieder zahlreiche Zuschauer und Anwohner das Geschehen live verfolgen werden. Und natürlich ist auch der legendäre Russenweg wieder mit im Programm.“ Eröffnet wird die Rallye am Samstagmittag ab 12.31 Uhr von den Teilnehmern des 2. ADAC Rallye Festival Bad Emstal. Hier gehen Teams mit Rallyefahrzeugen aus früheren Jahren, die nicht mehr nach dem DMSB Reglement an einer Rallye teilnehmen dürfen, als Sonder-/ Demonstrationsfahrt auf die Strecken. Für die Teilnahme gibt es besondere Bestimmungen und Regularien. Der Spaß steht hier im Vordergrund.

Das Hauptfeld wird ab 13.01 Uhr am Rallyezentrum auf die Reise geschickt. Auf den 6 Wertungsprüfungen (WP) werden diese Teams auf Bestzeit fahren um den Gesamtsieger zu ermitteln. Mit der Startnummer 1 gehen die Gesamtsieger von 2017 Michael Bieg/Dietmar Moch von der Renngemeinschaft Oberberg auf die Strecke.

Ab der Startnummer 21 folgen die Teilnehmer der Youngtimer Rallye Trophy. Diese spezielle Serie begeht mittlerweile 17. Saison. Der Aufbau dieser Fahrzeuge erfolgt streng auf Grund der seinerzeitigen Klassen. Prominentester Teilnehmer in dieser Kategorie und sicher auch für eine vordere Platzierung gut ist der mehrmalige Rallye-Köln-Ahrweiler Sieger und ehemaliger Deutsche Rallye Meister Georg Berlandy/Ulrike Schmitt auf Opel Kadett C GTE.

Danach folgen die Teilnehmer der 10. Historic Rallye Bad Emstal mit ihren mindestens 20 Jahren alten Young- und Oldtimern. Ein in Deutschland einmaliges Starterfeldfeld von 51 Fahrzeugen geht hier an den Start. Diese Teams müssen auf den 35 Wertungsprüfungskilometern vorgegebene Soll-Zeiten auf die Hundertstelsekunde genau einhalten.

Programmheft und Eintrittsbändchen

Wie immer bekommen die Zuschauer im Rallyezentrum am Samstagmorgen das informative Programmheft mit Strecken- und Zeitplänen und Fakten zu den Teams, zudem auch die Eintrittsbändchen für die Wertungsprüfungen. Wer bereits am Freitagnachmittag Rallyeluft schnuppern möchte, der kann ab 17 Uhr die technische Abnahme beim Autohaus Ostmann verfolgen.

Wenn, wie in den vergangenen Jahren auch, alles nach Plan verläuft, werden ab circa 17.20 Uhr die ersten Teilnehmer des Hauptfeldes und ab circa 19 Uhr die ersten Teams des Retro-Rallye Feldes im Ziel am Gemeinschaftshaus in Wolfhagen-Istha erwartet. Dort wird dann der „Parc fermé“ eingerichtet und die Siegerehrung sowie im Anschluss am Abend die Rallyeparty stattfinden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Glücksgeschichten - Nordhessischer Literaturpreis wird verliehen

Zum 17. Mal wird der nordhessische Literaturpreis "Holzhäuser Heckethaler" verliehen. Vier Geschichten, die sich alle um das Thema Glück drehen, werden nominiert.
Glücksgeschichten - Nordhessischer Literaturpreis wird verliehen

Forscher suchen Methode zur Reinigung von verschmutztem Regenwasser

Forscher sammeln Informationen über Verunreinigungen im Regenwasser, die durch den Straßenschmutz entstehen und suchen dabei nach einer Methode zur Reinigung des …
Forscher suchen Methode zur Reinigung von verschmutztem Regenwasser

Wettbewerb für mehr regionale Produkte in Kantinen und Mensen

Der Landkreis und die Kasseler Sparkasse haben einen Wettbewerb ins Leben gerufen, der Kantinen und Mensen mit einem Preisgeld auszeichnet, welche Produkte aus der …
Wettbewerb für mehr regionale Produkte in Kantinen und Mensen

Verkehrsbehinderung durch Holzerntearbeiten an der Landstraße L 3232

Im Zeitraum vom 23. Oktober bis zum 7. November führt das Forstamt Reinhardshagen Holzerntearbeiten aus und richtet eine Ampelanlage entlang der Landstraße L 3232 ein.
Verkehrsbehinderung durch Holzerntearbeiten an der Landstraße L 3232

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.