„The Organizers“ zurück in Grebenstein

„The Organizers“ gastieren heute, 4. November, ab 20 Uhr im Rathauskeller Grebenstein.

Grebenstein. Zurück zu den Wurzeln, an den Ort ihrer ersten musikalischen Gehversuche: Die drei ehemaligen Grebensteiner Martin Scholtz (Bass), Dirk Osterberg (Schlagzeug) und Thomas Kepper (Gitarre) gastieren zusammen mit Rolf Rasch (Saxofon) und Uwe Meile (Orgel) als „The Organizers“ heute, 4. November, ab 20 Uhr im Rathauskeller Grebenstein. Die Liebe zum Sound einer „echten" Hammond-Orgel führte fünf nordhessische Jazzmänner zusammen, die früher schon einmal einen gemeinsamen Nenner hatten: „Jazz oder Nie“ – dachten sie sich – und gründeten eine neue Band. Freuen darf man sich auf groovige Jazzmusik. Der Eintritt ist frei, Spenden allerdings willkommen.

Rubriklistenbild: © Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Picasso Inkasso III - Gangsterkomödie zum Mitmachen

"Picasso Inkasso" bekommt seine zweite Film-Fortsetzung. Die beiden Gauner Emil Puffe und Jeans Michelin machen erneuert Nordhessen unsicher, auf charmante und witzige …
Picasso Inkasso III - Gangsterkomödie zum Mitmachen

Mit Pistole bedroht: Überfall in Netto-Markt in Fuldatal-Ihringshausen

Am Samstagabend überfiel ein Einzeltäter den Netto-Markt in der Veckerhagener Straße und erbeutete die Tageseinnahmen.
Mit Pistole bedroht: Überfall in Netto-Markt in Fuldatal-Ihringshausen

Bachs "Weihnachtsoratorium" - Premiere mit Tanz und Schauspiel

Bachs "Weihnachtsoratorium" wird erstmals in einer szenischen Fassung in der Region aufgeführt. Dazu haben sich Musiker, Chöre und Tänzer zusammengefunden, um eine …
Bachs "Weihnachtsoratorium" - Premiere mit Tanz und Schauspiel

Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Nach einer umfangreichen Dachsanierung öffnet das Glasmuseum in Immenhausen wieder seine Türen und zeigt neuerworbene Kunstwerke.
Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.