17-Jähriger aus Calden stirbt bei schwerem Unfall

Bei einem Zusammenstoß auf der L 3233 zwischen Grebenstein und Immenhausen ist heute ein 17-Jähriger Kradfahrer ums Leben gekommen.

Immenhausen. Wie bereits mit der Erstmeldung berichtet, ereignete sich um 15:40 Uhr auf der Landesstraße 3233 zwischen Grebenstein und Immenhausen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Motorrad beteiligt war.

Der 17 Jahre alte Kradfahrer aus Calden ist nach Angaben der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar bei dem Zusammenstoß mit einem VW Golf so schwer verletzt worden, dass er infolge dessen verstarb. Der 76 Jahre alte Fahrer des VW Golfs erlitt einen Schock, der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Leichtkraftradfahrer von Immenhausen in Richtung Grebenstein unterwegs. Beim Überholen eines in dieselbe Richtung fahrenden Fahrzeugs stieß er mit dem entgegenkommenden VW zusammen. Die L 3233 musste infolge des Unfalls voll gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ahnatal: Unbekannte steigen in Einfamilienhaus ein

Am gestrigen Mittwoch sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Ahnatal eingestiegen und haben mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Ahnatal: Unbekannte steigen in Einfamilienhaus ein

HGV will positive Energien frei setzen

Der Große Gewerbetag findet am 23. September in Immenhausen statt.
HGV will positive Energien frei setzen

"Wilde Wochen" im Naturpark Habichtswald

Ab sofort steht wieder das heimische Wildschwein- das Habichtswaldschwein - im kulinarischen Mittelpunkt.
"Wilde Wochen" im Naturpark Habichtswald

Kinder-Reanimationspuppe unterstützt Schulungen

Förderverein und Stiftung ermöglichen Anschaffung der multifunktionalen Kinder-Reanimationspuppe.
Kinder-Reanimationspuppe unterstützt Schulungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.