Tödlicher Unfall bei Schloss Wilhelmsthal

+

Wie eine Verkehrsteilnehmerin soeben über den Polizeinotruf 110 mitteilte, soll beim Schloss Wilhelmsthal ein schwerer Unfall passiert sein.

Calden. Wie eine Verkehrsteilnehmerin soeben, 12.15 Uhr, über den Polizeinotruf 110 mitteilte, soll sich auf der Landesstraße 3217 beim Schloss Wilhelmsthal ein schwerer Verkehrsunfall ereignet haben. Eine Person soll schwer verletzt sein und ein Fahrzeug soll brennen.

+++FOLGEMELDUNG +++

Wie berichtet, ereignete sich gegen 12.15 Uhr auf der Landesstraße 3217 beim Schloss Wilhelmsthal ein schwerer Verkehrsunfall. Wie die Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichten, handelt es sich um einen Alleinunfall, bei dem der Fahrer tödlich verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Pkw von Espenau in Richtung Schloss Wilhelmsthal unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Wagen von der Fahrbahn ab und prallte am Straßenrand gegen einen Baum.

+++Folgemeldung+++

Bei dem tödlich verletzten Autofahrer, der mit seinem Wagen auf der Landesstraße 3217 beim Schloss Wilhelmsthal von der Fahrbahn abkam und vor einen Baum prallte, handelt es sich um einen 45 Jahre alten Mann aus Kassel. Die Angehörigen sind verständigt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zeugen gesucht: 56-jähriger Waldemar U. wird vermisst

Die Polizei sucht aktuell nach dem 56-jährigen Waldemar U. aus Habichtswald-Dörnberg. Er wird seit Donnerstagnachmittag vermisst und benötigt dringend Medikamente.
Zeugen gesucht: 56-jähriger Waldemar U. wird vermisst

Bundesweite Durchsuchungen wegen Hasskommentaren gegen Dr. Walter Lübcke

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, das Hessische Landeskriminalamt sowie Generalstaatsanwaltschaften haben insgesamt 40 Beschuldigte vernommen und …
Bundesweite Durchsuchungen wegen Hasskommentaren gegen Dr. Walter Lübcke

Fuldabrück: Auto geklaut und dann gegen Gebäudewand gefahren - die Polizei sucht Zeugen

Eine nicht ganz alltägliche Unfallflucht: Nachdem ein Mann am frühen Pfingstmontag den Diebstahl seines Pkw anzeigte, entdeckte die Polizei bereits kurze Zeit später das …
Fuldabrück: Auto geklaut und dann gegen Gebäudewand gefahren - die Polizei sucht Zeugen

Bouffier: „Walter Lübcke stand für Haltung und Respekt“

Zum ersten Todestag des ehemaligen Regierungspräsidenten von Kassel, Dr. Walter Lübcke, hat der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier an den verstorbenen Politiker …
Bouffier: „Walter Lübcke stand für Haltung und Respekt“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.