Tödlicher Verkehrsunfall: Fahrer wird aus Auto geschleudert

Heute Morgen kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Autos ist aus dem Fahrzeug geschleudert worden.

Kassel.  Heute Morgen, gegen 3.25 Uhr, wurde über Notruf bei der Feuerwehr ein schwerer Verkehrsunfall gemeldet. Die Beamten des Polizeirevieres Süd-West sind zurzeit an der Unfallstelle. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um einen Alleinunfall mit einer tödlich verletzten Person. Der Pkw befuhr die K17 in Richtung Baunatal-Guntershausen und kam aus ungeklärter Ursache rund 500 Meter vor dem Ortseingang nach links von der Fahrbahn ab. Hier touchierte das Fahrzeug einen Baum und kam 200 Meter später zum Stehen. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Die verständigten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod beim Fahrer feststellen. Die Staatsanwaltschaft in Kassel ist eingeschaltet und beauftragte einen Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens. Zurzeit ist die K17 voll gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Update: Bei dem tödlich verletzten Fahrzeugführer handelt es sich um einen 38-jährigen Mann aus Kassel. Warum der Fahrer mit seinem schwarzen Hyundai Tuscon von der Fahrbahn abkam, was dazu führte, dass der 38-Jährige im weiteren Unfallverlauf so stark verletzt wurde, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, ist weiterhin unklar.

Den entstandenen Sachschaden beziffern die am Unfallort eingesetzten Beamten vom Polizeirevier in Baunatal auf etwa 10.000 Euro.

Seit 06:30 Uhr ist die Unfallstelle geräumt und die K 17 wieder in beide Richtungen befahrbar.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besondere Auszeichnung für den besten Praktikumsbericht

Realschüler Tobias Stöter schrieb den besten Praktikumsbericht Nordhessens und bekam dafür eine ganz besondere Auszeichnung in der Firma SMA.
Besondere Auszeichnung für den besten Praktikumsbericht

Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf der L 3215 bei Breitenbach
Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Vollsperrung der L 3215 bei Schauenburg nach schwerem Unfall zwischen zwei PKW

Am heutigen Freitagmorgen sind auf der L 3215 zwei PKW zusammengestoßen. Die beiden Fahrer wurden dabei schwerverletzt. Zurzeit ist die L 3215 voll gesperrt.
Vollsperrung der L 3215 bei Schauenburg nach schwerem Unfall zwischen zwei PKW

Calden: Vollsperrung der B 7 nach Unfall zwischen zwei PKW

Wegen eines Unfalls zwischen zwei PKW am heutigen Freitagmorgen in Höhe des Caldener Ortsteils Westuffeln, war die B 7 für zwei Stunden voll gesperrt. Die beiden Fahrer …
Calden: Vollsperrung der B 7 nach Unfall zwischen zwei PKW

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.