Tourismusbranche stellt sich auf Trends ein

200 Gastgeber und Touristiker aus der Region kommen zum Jahrestreffen nach Morschen

Morschen. Die Besonderheiten einer Region spielen im touristischen Wettbewerb eine herausragende Rolle. "Wenn wir uns von anderen Mittelgebirgsregionen abgrenzen wollen, müssen wir unsere Regionalität als Stärke begreifen", sagt Holger Schach, Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH. Das Thema Regionalität ist dann auch eines der Schwerpunktthemen beim Jahrestreffen Tourismus gewesen, das am Montag (26. Januar) im Hotel Kloster Haydau in Morschen stattfand. Etwa 200 Gastgeber und Touristiker sind zu dem großen Branchentreffen gekommen, das vom Regionalmanagement Nordhessen gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg sowie dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Hessen veranstaltet wurde.

Mit regionalen Stärken um Gäste werben: Dieser Gedanke liegt der Kooperation "Mini Inn – Gastgeber klein & fein" zu Grunde. Zu der Kooperation haben sich im vergangenen Jahr 40 kleine Gastgeber rund um Willingen und den Diemelsee zusammengeschlossen, um gemeinsam für sich zu werben. Dabei stehen der regionaltypische Charme, die Nähe zum Gast und die familiäre Atmosphäre der kleinen Gastgeber im Mittelpunkt. Digitale Vermarktung, das gemeinsame Organisieren von Events – was für den einzelnen Gastgeber mit hohem Zeitaufwand und Kosten verbunden ist, gelingt im Zusammenschluss. Gemeinsam mit der GrimmHeimat NordHessen hat die Gemeinde Willingen deshalb die Kooperation "Mini Inn – Gastgeber klein & fein" im vergangenen Jahr aus der Taufe gehoben und hofft nun auf Nachahmer in der gesamten Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Pfadfinder bringen das Licht aus Bethlehem am Sonntag ins Wolfhager Land. 
Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Bürgergenossenschaft lädt Interessierte zu einer geöffneten Baustelle und zum Gewölbe-Rundgang ein.
Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

Pionier in Deutschland: Alles rund um Immobilien - komplett aus einer Hand.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Betrüger haben mit der miesen Enkeltrickmasche am gestrigen Montagnachmittag eine Seniorin aus Baunatal um ihr Erspartes gebracht.
67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.