Tragischer Unfall: Frau verletzt Ehemann beim Rückwärtsfahren

In Naumburg ereignete sich ein tragischer Unfall beim Rückwärtsfahren. Eine Fahrerin übersieht den Ehemann und verletzt ihn schwer.

Kassel.  Am Montagabend ereignete sich in Naumburg ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem eine 63-Jährige aus Naumburg beim Rückwärtsfahren ihren 66 Jahre alten Ehemann übersah und lebensgefährlich verletzte. Der 66-Jährige ist anschließend in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen kurz nach 22 Uhr. Zu dieser Zeit parkte die 63-Jährige ihren Wagen, auf einem Schotterparkplatz in der Straße "Im Hain", rückwärts aus. Dabei übersah sie offenbar ihren Ehemann, den sie dabei schwer verletzte. Die genauen Umstände des Unfallgeschehens sind bislang noch unklar. Den Polizisten zufolge dürfte Alkohol im Spiel gewesen sein.

Während den Ehemann ein Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus brachte, musste die Ehefrau die Beamten auf die Dienststelle begleiten, wo ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Auch beim Ehemann ist eine Blutprobe genommen worden, um den Alkoholgehalt im Blut festzustellen. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Plätze frei für demenziell erkrankte Menschen

In den Betreuungscafés "Zeitlos" in Habichtswald und Bad Emstal
Plätze frei für demenziell erkrankte Menschen

Radarkontrolle auf der A49: 55 Verstöße

Auf einem Streckenabschnitt der A49 führte die Polizei am Donnerstagabend Geschwindigkeitskontrollen durch. 55 Autofahrer waren zu schnell.
Radarkontrolle auf der A49: 55 Verstöße

„Best of Glaspreis“ im Glasmuseum Immenhausen

Hommage an alle seit dem Jahr 2000 ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler
„Best of Glaspreis“ im Glasmuseum Immenhausen

Baunatal: Stampfer bei Einbruch von Baustelle geklaut

Zwischen Dienstag und Donnerstag sind Unbekannte in eine Baustelle in Baunatal eingebrochen und haben dabei einen Stampfer im Wert von 2.000 Euro geklaut.
Baunatal: Stampfer bei Einbruch von Baustelle geklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.