Turm entkleidet

Hann. Mnden. Diese Aktion funktioniert aber nur mit richtiger Kletterausrstung und dauert etwa drei Stunden. Unglaublich, da ist ei

Hann. Mnden. Diese Aktion funktioniert aber nur mit richtiger Kletterausrstung und dauert etwa drei Stunden. Unglaublich, da ist ein Druck drauf, berichteten die drei von dem Metallgerst der Flamme, das sich im Wind leicht bog. Die Konstruktion krnt den Turm. Die gelbe Stoffbahn darauf wurde als erstes abgenommen. Nun folgte der Teil, bei dem man schwindelfrei sein sollte. Denn mit Abseilgerten ging es oben ber die Kante des Turms, um die Kabelbinder, die die roten Stoffbahnen zusammenhalten, zu lsen.

Der Wind lie nicht nur die Stoffbahnen flattern und auch die Kletterer kmpften gegen ihn. Wir machen das freiwillig, nur aus Spa, antworteten die drei auf die Frage warum sie den Turm abschmcken. Mit anderen engagierten Helfern unter der Leitung von Ralf Nitschmann, die unter anderem das Kletterseil sicherten, wurde der Turm nach und nach entkleidet. Die erste Verkleidung des Turms war vor sechs Jahren. Mnderer Betriebe darunter die Fleischerei Fromm, Firma Bergmann, Firma Matzarin und die Feuerwehr. Im Gegensatz zu dem Aufbau, der sechs Stunden dauert, geht das Abschmcken in der Hlfte der Zeit. Und wer jetzt durch Mnden spaziert, der erlebt den Turm ohne Kleidung. (acs)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

Pionier in Deutschland: Alles rund um Immobilien - komplett aus einer Hand.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Betrüger haben mit der miesen Enkeltrickmasche am gestrigen Montagnachmittag eine Seniorin aus Baunatal um ihr Erspartes gebracht.
67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.