Auto überschlägt sich mit Säugling an Bord: Leichtverletzte nach Unfall auf winterglatter Fahrbahn

Am Montagabend ereignete sich auf der mit Schnee und Eis bedeckten Landesstraße 3220 zwischen Habichtswald-Ehlen und Schauenburg-Breitenbach ein Alleinunfall.

Landkreis. Ein Auto war dort von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Zwei in dem Wagen sitzenden Frauen und ein Säugling wurden zum Glück nur leicht verletzt, der Fahrer blieb unverletzt. An dem Fahrzeug, einem Toyota C-HR, entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Wie die Beamten berichten, befuhr der 50-jährige Autofahrer aus dem Landkreis Unna in Nordrhein-Westfalen mit seinem Pkw die L3220, als er vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit kurz vor dem Ortseingang Breitenbach ins Rutschen geriet. Das Fahrzeug glitt von der Fahrbahn, überschlug sich und kam im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen.

Die beiden ebenfalls aus dem Kreis Unna stammenden 51 und 27 Jahre alten Frauen und der sieben Monate alte Säugling erlitten einen Schock und wurden zur Beobachtung in ein Kasseler Krankenhaus verbracht. Aufgrund des erheblichen Schadens am Toyota musste dieser von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Rubriklistenbild: © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trendelburger Lake-Run Extremlauf bereits im Oktober

Die Steel-Edition in Trendelburg bildet den Abschluss der diesjährigen vierteiligen Lake-Run-Serie.
Trendelburger Lake-Run Extremlauf bereits im Oktober

13. Fahrradbörse zugunsten der Jugendarbeit in Wolfhagen

Gemeinsame Veranstaltung des MSC Wolfhagen und des Fördervereins Grundschule Wolfhagen.
13. Fahrradbörse zugunsten der Jugendarbeit in Wolfhagen

„Grebenstein Alaaf und Helau"

Grebensteiner Carnevals Club startet mit Vollgas in die fünfte Jahreszeit.
„Grebenstein Alaaf und Helau"

A44 bei Breuna: LKW stürzt 40 Meter tief

Heute Morgen ist auf der A44 bei Breuna ein LKW aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und rund 40 Meter eine Böschung hinunter gefallen.
A44 bei Breuna: LKW stürzt 40 Meter tief

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.