Umweltlotterie würdigt Artenschutz im Landkreis Kassel

+
Freuen sich über die Auszeichnung: Vizelandrat Andreas Siebert und die Artenschutzbeauftragte Angelika Schröder.

Umweltlotterie von Lotto-Hessen hat den Landkreis Kassel als „Ausgezeichnetes Umweltprojekt“ für sein Engagement  ausgezeichnet.

Landkreis. Die Umweltlotterie von Lotto-Hessen hat den Landkreis Kassel als „Ausgezeichnetes Umweltprojekt“ für sein Engagement im Artenschutz gewürdigt. Damit verbunden ist eine Förderung in Höhe von 5.000 Euro. Vizelandrat Andreas Siebert und die Artenschutzbeauftragte des Landkreises, Angelika Schröder, konnten jetzt auch die dazugehörige Plakette in Empfang nehmen. Konkret ausgezeichnet wurde das Projekt „…es brummt im Landkreis Kassel – ein Insektenhaus für jede Schule“. Dessen Ziel ist es, Lebensräume und Nistplätze für bestäubende Insekten auf dem Gelände von Schulen anzulegen und diese in das Lehrangebot einzubeziehen. Bisher haben bereits rund 30 Schulen teilgenommen. Weitere sollen folgen. „Ich freue mich über die Anerkennung für dieses Projekt“, betont Siebert, „ist es doch geeignet, insbesondere jungen Menschen einen faszinierenden Aspekt der Natur näher zu bringen und für das Thema biologische Vielfalt zu sensibilisieren. Die Schülerinnen und Schüler können so ganz praktisch erfahren, wie einfach es ist, für den Artenschutz selbst aktiv zu werden.“ Das Schulprojekt hat darüber hinaus weitere Projekte angestoßen, die vom Landkreis organisatorisch und mittels zusätzlicher Sachleistungen unterstützt wurden. So unterstützt die Initiative „… es brummt im Landkreis Kassel“ die aktiven Schulen vor Ort mit Saatgut aus Wildarten regionaler Herkunft zur Anlage von Blühflächen, mit heimischen Stauden, bei der Anlage von Hochbeeten, bei der Wiederbelebung des Schulgartens oder auch der Entwicklung eines bienenfreundlichen Schulgeländes.

Hintergrund

Die Umweltlotterie GENAU von Lotto-Hessen hat nach eigenen Angaben innerhalb der vergangenen vier Jahre mehr als 200 Umwelt- und Naturschutzprojekte in Hessen mit über einer Million Euro unterstützt. Zusätzlich stehen dem Hessischen Umweltministerium aus den Überschüssen der Lotterie jedes Jahr rund 100.000 Euro für die Förderung weiterer Projekte zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mit abgerissenem Bein fast zwei Stunden hilflos in der Maschine

Dank Spenden aus Nordhessen: Prothese als Hochzeitsgeschen
Mit abgerissenem Bein fast zwei Stunden hilflos in der Maschine

Waisenkinder leiden unter Armut und Krieg

Bis zum 5. November spenden für den 12. Nordhessischen Hilfstransport.
Waisenkinder leiden unter Armut und Krieg

Flip Out: Trampolinhalle eröffnet im ehemaligen Max-Bahr in Vellmar

Im alten Max-Bahr-Markt in Vellmar entsteht eine Trampolinhalle. Der Franchisegeber Flip Out wird voraussichtlich im September die Halle eröffnen.
Flip Out: Trampolinhalle eröffnet im ehemaligen Max-Bahr in Vellmar

„Der Blitz war schneller“: Acht Mitarbeiter einer Reitschule in Lohfelden bei Gewitter verletzt

„Da sind wir zum Glück glimpflich davongekommen. Das hätte ganz anders ausgehen können!“, ist sich Frank Biniasch von der Reitschule Cemono sicher. Denn vergangenen …
„Der Blitz war schneller“: Acht Mitarbeiter einer Reitschule in Lohfelden bei Gewitter verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.