Unbekannte brechen in Freibadgebäude in Lohfelden ein

Der Bademeister entdeckte den Einbruch in das Gebäude des DLRG am Montagmorgen gegen 7:30 Uhr. Die Täter scheinen ohne Beute geflüchtet zu sein.

Lohfelden. Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in ein Gebäude im Freibad Lohfelden eingebrochen. Dabei brachen die Täter gewaltsam ein Fenster und mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen. Nach ersten Erkenntnisse hatten sie dabei aber offenbar keine Beute gemacht. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die in der besagten Nacht möglicherweise verdächtige Personen im Bereich des Freibads beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Der Bademeister entdeckte den Einbruch in das Gebäude des DLRG am Montagmorgen gegen 7:30 Uhr und alarmierte die Polizei. Noch am Vorabend gegen 22 Uhr war dort alles in Ordnung gewesen. Wie die zur Anzeigenaufnahme am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo berichten, waren die Täter über ein höher gelegenes Fenster in das Gebäude eingebrochen, an das sie mit einer mitgebrachter Leiter gelangt waren und mit eigenem Einbruchswerkzeug gewaltsam öffneten. Auch vor zahlreichen verschlossenen Türen in dem Gebäude machten die Einbrecher anschließend keinen Halt.

Welchen Sachschaden sie dabei insgesamt anrichteten, steht derzeit noch nicht fest. Offenbar ohne Beute waren sie anschließend aus dem Gebäude und aus dem Freibad geflüchtet. Möglicherweise aus Frust über den erfolglosen Einbruch warfen die Täter dabei ihre Leiter und andere Gegenstände in das Schwimmbecken.

Die Ermittler des Kommissariats 21/22 bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.