Unbekannte brechen LKW in Schauenburg auf: Zeugen gesucht

In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte in Schauenburg einen LKW aufgebrochen und Steuergeräte und Baumaschinen im Wert von etwa 10.000 Euro entwendet.

Schauenburg. In der Nacht zum heutigen Freitag brachen bislang unbekannte Täter in einen LKW im Schauenburger Ortsteil Breitenbach ein und entwendeten hochwertige Steuergeräte für Baumaschinen im Wert von rund 10.000 Euro. Die Kasseler Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.

Wie ein Mitarbeiter der im Landkreis Gifhorn in Niedersachsen ansässigen Baufirma gegenüber der Polizei berichtet, muss sich die Tat zwischen Donnerstagabend und heute Morgen abgespielt haben. Den Diebstahl bemerkte man gegen 7 Uhr. Die Seitenscheibe des Baustellenlasters war eingeschlagen, die Beifahrertür entriegelt. Aus dem Laster mit offener Pritsche fehlten die am Abend im Führerhaus deponierten beiden Lasersteuergeräte, die dazugehörigen Empfänger und ein großer Bolzenschneider. Der Laster war über Nacht in der Straße "Im Grund" in der Nähe des Friedhofs abgestellt.

Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der Geräte haben sich bislang nicht ergeben. Daher bitten die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der für Autoaufbrüche zuständigen Operativen Einheit Kassel Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Polizei in Kassel zu melden.

Rubriklistenbild: © RioPatuca Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baunatal: Einbrüche in Autohaus und Restaurant

In Baunatal kam es in der Nacht zum Freitag zu zwei Einbrüchen in ein Autohaus und ein Restaurant, die vermutlich auf das Konto von ein und derselben Täter gehen.
Baunatal: Einbrüche in Autohaus und Restaurant

Kastrationsprojekt für herrenlose Katzen in Bad Karlshafen

Bund gegen den Missbrauch der Tiere e.V. (bmt) übernimmt vorläufig die Kosten für das Projekt
Kastrationsprojekt für herrenlose Katzen in Bad Karlshafen

Sturmschäden: A7 zwischen Göttingen und Kassel bis Freitagmittag gesperrt

Die Polizei rät, die A7 zwischen den Anschlussstellen Hedemünden und Kassel-Nord zu meiden und großräumig zu umfahren.
Sturmschäden: A7 zwischen Göttingen und Kassel bis Freitagmittag gesperrt

Sturm hinterlässt Spuren: Scheune in Calden eingestürzt

Der Sturm "Friederike" zieht über Deutschland und die Region hinweg. In Calden-Meimbressen ist jetzt eine Scheune zusammengebrochen.
Sturm hinterlässt Spuren: Scheune in Calden eingestürzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.