Unfall in Calden: Mit dem Auto gegen die Schlossmauer

Aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn kam es am Donnerstag in Calden zu einem Unfall. Ein 32-Jähriger kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und stieß mit der Schlossmauer zusammen.

Calden. Regennasse Fahrbahn und nicht angepasste Geschwindigkeit wurden am gestrigen Donnerstagabend einem 32-jährigen Autofahrer aus Staufenberg zu Verhängnis. Er war gegen kurz nach 18 Uhr mit seinem Renault auf der Landesstraße 3217 von Ahnatal in Richtung Schloss Wilhelmsthal unterwegs. Unmittelbar am Schlosspark bog er nach rechts in Richtung Schäferberg ein. Weil er dies zu schnell tat und die Fahrbahn nass war, schoss er über die Fahrbahn hinweg und kam erst an der Schlossmauer zum Stehen. Der 32-Jährige verletzte sich dabei. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Kasseler Krankenhaus. An seinem Wagen und an der Schlossmauer entstanden Sachschäden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der Renault musste anschließend von einem Abschleppfahrzeug geborgen werden. Die weitere Unfallsachbearbeitung wird von Beamten der Polizeistation Hofgeismar geführt.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Lieblingshund der Deutschen ist der Mischling

Die beliebtesten Hunderassen - die Vorlieben der Hundehalter bleiben auch 2018 beständig.
Der Lieblingshund der Deutschen ist der Mischling

Perlen selber herstellen im Glasmuseum Immenhausen

Jetzt anmelden für den ersten Kurs in diesem Jahr.
Perlen selber herstellen im Glasmuseum Immenhausen

Kulturzeit im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Attraktives Jahresprogramm 2019 mit Kunst, Kultur, Musik und Ausstellungen.
Kulturzeit im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Demnächst wieder mit der Bahn von Kassel nach Naumburg?

Machbarkeitsstudie läuft - CDU für Erhalt und Reaktivierung der Hessencourrier-Strecke.
Demnächst wieder mit der Bahn von Kassel nach Naumburg?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.