Unfall mit eingeklemmter Person auf der A44 bei Breuna

+

Während Rettungsarbeiten fuhr ein Lkw der Feuerwehr den Spiegel ab

Breuna.- Am Samstag früh gegen 9.30 Uhr kam es auf der A44 zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Mercedes Sprinters war auf der A44 unterwegs in Richtung Dortmund. Kurz nach der Auffahrt Breuna krachte der Fahrer aus bisher nicht geklärter Ursache in das Heck eines Sattelzuges. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Mann massiv in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Mit hydraulischem Gerät konnte der Mann schwer verletzt aus seinem Fahrzeug befreit werden. Nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle, wurde er dann mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 in ein Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr hatte zu Beginn des Einsatzes mit massiven Problemen zu kämpfen. Zunächst war die Angabe der Einsatzstelle sehr ungenau. Um keine Zeit zu verlieren wurden die Feuerwehren Wolfhagen, Habichtswald, Zierenberg und Breuna alarmiert um ein größeres Gebiet abdecken zu können. Nachdem der Einsatzort ermittelt war, musste sich die Feuerwehr wieder einmal durch eine "nicht vorhandene Rettungsgasse" kämpfen.

Ein LKW Fahrer übersah offensichtlich die Einsatzkräfte und fuhr einem Feuerwehrfahrzeug einen Spiegel ab. Nach Angaben eines Zeugen versuchte der Fahrer eines Reisebusses sein Fahrzeug zu wenden, um den Stau zu umgehen. Auf der Anfahrt kam unserem Kamerateam ein Sattelzug entgegen, der versuchte rückwärts auf die L3312 zu fahren.  Neben Polizei und Rettungskräften kam waren rund 40 Feuerwehrkameraden und Kameradinnen im Einsatz. Auf Grund des Unfalls staute sich der Verkehr auf rund zehn Kilometer.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Traumberuf Schauspielerin: Susanne Schleiter aus Gilserberg drehte schon mit Matthias Schweighöfer
Schwälmer Bote

Traumberuf Schauspielerin: Susanne Schleiter aus Gilserberg drehte schon mit Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer gehört zu den beliebtesten Schauspielern Deutschlands. Susanne Schleiter durfte mit ihm für seine Serie "You are wanted" drehen.
Traumberuf Schauspielerin: Susanne Schleiter aus Gilserberg drehte schon mit Matthias Schweighöfer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.