Unfall in Fulda mit einer Leichtverletzten und 10.000 Euro Sachschaden

+
Notfallkoffer und Beatmungsgerät gestohlen

Bei einem verbotenen Wendemanöver kam es in Fulda zu einem Unfall mit einer leichtverletzten Person sowie 10.000 Euro Sachschaden

Fulda. Eine leichtverletzte Person und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstagabend in der Bardostraße Höhe Sickelser Straße.

Ein 24-jähriger Mann aus Alsfeld befuhr mit seinem PKW, einem Ford Transit, die Bardostraße aus Richtung Maberzeller Straße kommend in Fahrtrichtung Frankfurter Straße. Hierzu benutzte der 24-Jährige den rechten von zwei Fahrspuren.

Auf der linken Fahrspur, in gleicher Fahrrichtung leicht versetzt hinter dem Ford Transit, befand sich eine 27-jährige Frau aus Fulda mit ihrem PKW Daimler Chrysler Cherokee.

Plötzlich und unerwartet wollte der 24-Jährige, kurz hinter der Lichtzeichenanlage in Höhe der Sickelser Straße, über die gesamte Fahrbahn hinweg- verbotenerweise – Wenden, um wieder in Richtung Marberzell fahren zu können. Bei seinem Wendemanöver jedoch übersah er den PKW der 27-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Während die 27-Jährige durch den Zusammenstoß leichtverletzt wurde und mit Verd. auf eine Gehirnerschütterung und Schleudertrauma zur medizinischen Behandlung vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht wurde, blieb der 24-jährige Unfallverursacher unverletzt.

Die Mitfahrer die sich im Fahrzeug des 24-Jährigen befanden, ein 60-jähriger Mann aus Alsfeld und ein 44-Jähriger Mann aus Bad Salzschlirf, blieben ebenfalls unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10000 Euro.

Da der PKW der 27-Jährigen so stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit war, musste er von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.