Unfall in Fuldatal: Drei Verletzte und 30.000 Euro Schaden

In Fuldatal ereignete sich am Mittwochabend ein Unfall mit drei Verletzten. Eine medizinische Ursache beim Verursacher könnte Grund für den Unfall sein.

Fuldatal. Am Mittwochabend ereignete sich auf der Kreuzung "Ziegelei" in Fuldatal- Ihringshausen ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten und einem Gesamtsachschaden von rund 30.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Zusammenstoß gegen kurz nach 19 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr ein 52-Jähriger aus Fuldatal mit seinem Pick-Up die Bundesstraße 3 in Richtung Kassel. An der Kreuzung "Ziegelei" stand ein LKW an einer roten Ampel. Der 52-Jährige fuhr mit seinem Pick-Up nahezu ungebremst auf den stehenden Lastwagen. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Ersten Erkenntnissen zu Folge könnte eine medizinische Ursache beim 52-Jährigen dem Unfall zu Grunde liegen. Hinweise auf Alkohol oder anderer berauschender Mittel haben sich nicht ergeben. In Folge des Unfalls sind sowohl der 52-Jährige, als auch die beiden im LKW sitzenden 33-Jährigen verletzt worden. Neben dem Unfallverursacher brachten Rettungswagen auch den LKW-Fahrer aus Baunatal und dessen Beifahrer aus Kassel vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus. An dem Pick-Up entstand nach Angaben der Beamten ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro, am Heck des Lasters in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Pick-Up musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Die weiteren Unfallermittlungen führen Beamte des Polizeireviers Nord.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.