Unfall in Wilhelmshausen: Auto prallt vor Haustreppe

Am Dienstagabend ereignete sich im Fuldataler Ortsteil Wilhelmshausen ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer und der Beifahrer leicht verletzt wurden.

Fuldatal. Den Gesamtschaden, der neben dem betroffenen PKW an einem weiteren Auto und dem Wohngrundstück entstand, wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, ereignete sich der Aufprall um 17.30 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr ein 48-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Göttingen mit seinem Renault Kombi die Mündener Straße in Richtung Hannoversch Münden. In Höhe einer Rechtskurve kam er aus bislang noch nicht geklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach den Gartenzaun und krachte frontal gegen den Treppenaufgang des Wohnhauses. Der leicht verletzte Fahrer wurde vor Ort ärztlich versorgt. Ein Rettungswagen brachte den 20-jährigen Beifahrer vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus.

Am PKW des 48-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro. Herumgewirbelte Trümmerteile verursachten zudem Sachschaden in Höhe 1.000 Euro an einem entgegenkommenden Auto. Außerdem wurden der Gartenzaun des Grundstücks auf einer Länge von drei Metern und der komplette Treppenaufgang beschädigt. Hier beziffern die Beamten den Schaden auf rund 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fuldataler Wohnhaus in Flammen

Aktuell ist die Feuerwehr in Simmershausen im Einsatz, Kassler Straße ist derzeit voll gesperrt
Fuldataler Wohnhaus in Flammen

Wegen Krankenhaus: Stadt Hofgeismar schränkt Gewerbegebiet ein

Betroffene Firmen bezeichnen mögliche Änderung des Bebauungsplans als existenzbedrohend.
Wegen Krankenhaus: Stadt Hofgeismar schränkt Gewerbegebiet ein

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.