Unfallflucht in Hofgeismar: Unbekannter fährt gegen Audi

Am Mittwochnachmittag fuhr ein bislang unbekannter Fahrer gegen das Auto eines 24-Jährigen und flüchtete anschließend. Es entstand ein Schaden von mindestens 3.000 Euro.

Hofgeismar. Mindestens 3.000 Euro Sachschaden entstand einem 24 Jahre alten Autobesitzer in Hofgeismar. Ein bislang unbekannter Fahrer fuhr mit seinem Wagen am Mittwochnachmittag gegen den Audi A5 des 24-Jährigen und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Nun suchen die Ermittler der Polizeistation Hofgeismar nach dem Verursacher, auch die genaue Unfallzeit ist noch unklar.

Wie die Polizei berichtet, stellte der Besitzer seinen Wagen am Mittwoch am Straßenrand des Fürstenwegs vor Hausnummer 1 ab. Als er seinen Audi, der unmittelbar an der Einmündung der Magazinstraße ordnungsgemäß parkte, um 17.45 Uhr benutzen wollte, stellte er sofort den Schaden an der hinteren Fahrerseite fest. Eindellungen und Kratzer zogen sich über das Seitenteil. Der Polizei zufolge, verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer den Schaden beim Vorbeifahren. Die genaue Unfallzeit und auch die Fahrtrichtung sind derzeit noch nicht eindeutig klar. Am verursachenden Wagen dürfte ebenfalls ein Sachschaden entstanden sein.

Die Beamten der Hofgeismarer Polizei bitten nun Zeugen, die Hinweise zum Verursacher oder seinem Unfallwagen geben können, sich unter Tel.: 05671 - 99280 auf der Station in Hofgeismar oder unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besondere Auszeichnung für den besten Praktikumsbericht

Realschüler Tobias Stöter schrieb den besten Praktikumsbericht Nordhessens und bekam dafür eine ganz besondere Auszeichnung in der Firma SMA.
Besondere Auszeichnung für den besten Praktikumsbericht

Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf der L 3215 bei Breitenbach
Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Vollsperrung der L 3215 bei Schauenburg nach schwerem Unfall zwischen zwei PKW

Am heutigen Freitagmorgen sind auf der L 3215 zwei PKW zusammengestoßen. Die beiden Fahrer wurden dabei schwerverletzt. Zurzeit ist die L 3215 voll gesperrt.
Vollsperrung der L 3215 bei Schauenburg nach schwerem Unfall zwischen zwei PKW

Calden: Vollsperrung der B 7 nach Unfall zwischen zwei PKW

Wegen eines Unfalls zwischen zwei PKW am heutigen Freitagmorgen in Höhe des Caldener Ortsteils Westuffeln, war die B 7 für zwei Stunden voll gesperrt. Die beiden Fahrer …
Calden: Vollsperrung der B 7 nach Unfall zwischen zwei PKW

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.