Unterwegs in Kaufungen

Wolfhagen/Kaufungen. Bei herrlichem Frhlingswetter unternahm der Heimat- und Geschichtsverein Wolfhagen 1956 eine Fahrt nach Kaufungen zum ehema

Wolfhagen/Kaufungen. Bei herrlichem Frhlingswetter unternahm der Heimat- und Geschichtsverein Wolfhagen 1956 eine Fahrt nach Kaufungen zum ehemaligen Benediktinerinnenkloster Kaufungen mit seiner wegen der weitbekannten Kaufunger Konzerte und dem Sitz der Alten Hessischen Ritterschaft renommierten romanisch-gotischen Stiftskirche.

Zu Beginn des 11. Jahrhunderts war Kaufungen eines der wichtigen Zentren im damaligen Rmischen Reich deutscher Nation, als nmlich Kaiser Heinrich II. und seine Gemahlin, die Kaiserin Kunigunde, den alten frnkischen Wirtschaftshof Kaufungen anstelle von Kassel zur Kaiserpfalz ausbauen lieen. Beide verfolgten in Ihrer gemeinsamen Regentschaft bisher einzigartig in der deutschen Geschichte im alten Rmischen Reich deutscher Nation die Verschmelzung der christlichen Ideale mit den Anforderungen der weltlichen Macht.

Auf Elisabeths Spuren

Wegen ihres hohen christlichen Lebensideals, das von Nchstenliebe und karitativer Verantwortung geprgt war, wurden beide nach ihrem Tod heilig gesprochen. Insofern muss Kunigunde als Vorluferin der Heiligen Elisabeth von Thringen gesehen werden, die bekanntlich in aufopferungsvoller Liebe und Barmherzigkeit sich fast 200 Jahre spter vor allem fr die armen und schwachen Menschen in Eisenach und Umgebung einsetzte.

Daher diente auch diese Vereinsfahrt dem Engagement des Heimat- und Geschichtsvereins fr das gegenwrtige Jahr 2007 als Jahr der Heiligen Elisabeth (Elisabethenjahr), die vor genau 800 Jahren im damals zu Ungarn gehrigen Pressburg (Bratislava) geboren wurde. In einer eindrucksvollen Fhrung vor Ort lernten die Fahrtteilnehmer nach einer Einfhrung durch den zweiten Vorsitzenden Hermann Neumeyer die Stiftskirche und den Bereich des von Kunigunde selbst gestifteten Benediktinerinnenklosters in allen Einzelheiten kennen. Mit einem Kaffeetrinken in geselliger Vereinsrunde wurde dieser erfolgreiche Tag im Kaufunger Brgerhaus beendet.

Auch dieses Mal war der Wunsch, an einer Fahrt des Heimat- und Geschichtsvereins Wolfhagen teilzunehmen, wieder so gro, dass bei weitem nicht alle Fahrtwnsche bercksichtigt werden konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Ein außer Kontrolle geratener Streit zwischen zwei Männern rief am gestrigen Dienstagabend im Hofgeismarer Stadtteil Hombressen die Polizei auf den Plan.
Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Der Ärger mit dem gelben Sack hat ein Ende.
Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Im Bereich einer Baustelle: 53-Jähriger wird angefahren und erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.