Unwetter in Lohfelden und Nieste besonders schlimm

1 von 21
Unwetter gingen über Lohfelden und Nieste nieder
2 von 21
Unwetter gingen über Lohfelden und Nieste nieder
3 von 21
Unwetter gingen über Lohfelden und Nieste nieder
4 von 21
Unwetter gingen über Lohfelden und Nieste nieder
5 von 21
Unwetter gingen über Lohfelden und Nieste nieder
6 von 21
Unwetter gingen über Lohfelden und Nieste nieder
7 von 21
Unwetter gingen über Lohfelden und Nieste nieder
8 von 21
Unwetter gingen über Lohfelden und Nieste nieder

Heute Nachmittag sind viele Regionen von Unwettern getroffen worden.

Am Samstagnachmittag sind viele Regionen von Unwettern getroffen worden. Nachdem erst in Kaufungen ein heftiges Gewitter niederging traf es danach die Gemeinden Lohfelden und Nieste besonders schlimm. Schlammlawinen auf Straßen und vollgelaufene Keller waren dessen Folge. Die öertlichen Feuerwehren waren im Dauereinsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher erbeutet Bargeld in Kfz-Werkstatt

Ein unbekannter Täter brach in der Nacht zu Dienstag in eine Kfz-Werkstatt in Fuldatal ein und erbeutete Bargeld.
Einbrecher erbeutet Bargeld in Kfz-Werkstatt

Unbekannte brechen Container auf Großbaustelle an B 7 auf

Aus Containern einer Großbaustelle bei Calden wurden zahlreiche Laptops, Monitore und hochwertiges Werkzeug gestohlen. Der Schaden könnte sich im fünfstelligen Bereich …
Unbekannte brechen Container auf Großbaustelle an B 7 auf

Unfallflüchtiger und alkoholisierter Lkw-Fahrer auf der Autobahn festgenommen

Von einem Autobahnparkplatz flüchtete ein LKW Fahrer, nachdem er ein anderes Fahrzeug touchierte. Die Polizei konnte ihn anhalten und stellte fest, dass er unter dem …
Unfallflüchtiger und alkoholisierter Lkw-Fahrer auf der Autobahn festgenommen

Zwetschgen(musen)fest in Liebenau-Lamerden

Steinobst wird nach alter, traditioneller Art im Kupferkessel zu Mus gekocht.
Zwetschgen(musen)fest in Liebenau-Lamerden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.