„Urgestein“ geehrt

Viele Freunde, Verwandte und der Männergesangsverein hatten sich in stimmungsvollen Atmosphäre eingefunden, um das "Udenhäuser Urgestein"

Viele Freunde, Verwandte und der Männergesangsverein hatten sich in stimmungsvollen Atmosphäre eingefunden, um das "Udenhäuser Urgestein" und Schiedsrichter Klaus-Dieter Wiederhold zum  70. Geburtstag zu gratulieren.Kreisschiedsrichterobmann Stefan Schindler nutzte den Anlass, Klaus-Dieter  Wiederhold für "sein vielfältiges Engagement, seine Verdienste und Treue für die Schiedsrichtervereinigung als aktiver Schiedsrichter sowie zuständige Person für das Beobachtungs- und Betreuungswesen" zu würdigen und mit einer Ehrenmitgliedschaft zu danken.Als Überraschung zeichnete der Hessische Fußballverband den Sportkameraden Wiederhold zudem für seine hervorragende Mitarbeit in allen Belangen des Schiedsrichterwesens und des Fußballes mit der Ehrennadel in Gold aus.An ein Aufhören als Aktiver denkt Wiederhold noch nicht und steht somit auch in der  kommenden Saison wieder als Neutraler mit der Pfeife auf dem Platz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Tote bei Trendelburg

Dritte Person irrte wahrscheinlich unter Schock durch Langenthal
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Tote bei Trendelburg

Kurz vor Führerscheinprüfung: 18-Jähriger mit Mercedes bei Fahrt zur Waschanlage gestoppt

Die entstempelten Kennzeichen wurden ihm zum Verhämgnis
Kurz vor Führerscheinprüfung: 18-Jähriger mit Mercedes bei Fahrt zur Waschanlage gestoppt

Schwerer Unfall bei Holzhausen: Sechs Verletzte, drei davon schwer

Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der L 3232 bei Immenhausen-Holzhausen sind am heutigen Dienstagmorgen sechs Menschen verletzt worden, drei davon schwer.
Schwerer Unfall bei Holzhausen: Sechs Verletzte, drei davon schwer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.