Väterglück auf Fotos

Immenhausen. Vincent spielt Flugzeug, Anastasia bestaunt den Geburtstagskuchen, Tim reitet ausgelassen auf Rainers Rcken. Drei Minis, die Zweier

Immenhausen. Vincent spielt Flugzeug, Anastasia bestaunt den Geburtstagskuchen, Tim reitet ausgelassen auf Rainers Rcken. Drei Minis, die Zweierlei gemeinsam haben. Zum einen das an sich Unwichtige, ein dreifach vorhandenes Chromosom 21, zum anderen das Wichtige: stolze Papas. Vater-Kinder-Glck, mit der Kamera von Conny Wenk eingefangen und zu einer ganz besonderen Prsentation zusammen gestellt, die ab Sonntag, 24. Januar, im Immenhuser Rathaus zu sehen sein wird.uergewhnlich: Vterglck ist die Ausstellung berschrieben, die der Arbeitskreis Down Syndrom Kassel nach Immenhausen holte. Herzstck sind 22 Fotos, die die selbstndige Fotografin und freie Autorin Wenk unter dem Motto Charme und Charakter statt blo Chromosomen fr das gleichnamige Buch schoss. Zeitgeme, positive Bilder von Kindern mit Trisomie 21, die nicht nur ihren Teil dazu beitragen sollen, Berhrungsngste und Vorurteile abbauen zu helfen, sondern auch anderen Familien Mut zu machen.Die Erffnung, zu der Pfarrer Reinhard Runzheimer sprechen wird, beginnt um 16 Uhr im Ratskellersaal.fau

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.