Vandalismus auf Modellflugplatz in Baunatal: Unbekannte zerstörten Start- und Landebahn

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes verschafften sich bislang unbekannte Täter mit ihren Fahrzeugen Zugang zum Modellflugplatz in Baunatal-Großenritte.

Baunatal. Dort führten sie offenbar verschiedene Fahrmanöver durch und zerstörten dabei die Start- und Landebahn des Flugplatzes großflächig. Die Kasseler Polizei sucht nun nach Zeugen, die verdächtige Beobachten machen konnten und Hinweise auf die Täter geben können.

In der Zeit von Freitag, den 12.10.2018, 15 Uhr bis Dienstag, den 16.10.2018, 12 Uhr gelangten vermutlich mehrere Täter auf den Modellflugplatz. Dessen Start- und Landefläche ist in einem Teilbereich mit einem ca. 2,50 m hohen Sicherheitsnetz umspannt. Die Täter hoben das Netz an und fuhren mit ihren Autos auf die Wiese. Dort beschädigten sie die dann Rasenfläche mit ihren Fahrmanövern, sogenannten "Drifts". Die Wiese wurde so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass der Flugbetrieb nun erst einmal eingestellt werden muss.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben und Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen, Tel.: 0561 / 9100, zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Eintauchen in die spannende Welt der Noten und Musiktheorie.
Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.