Vellmar: 22-jähriger Radfahrer wird von unbekanntem Hund gebissen

Der Hund soll einem größeren Labrador geähnelt und angelegte Ohren gehabt haben sowie komplett schwarz gewesen sein.

Vellmar. Am Sonntagnachmittag erstattete ein 22-Jähriger aus Vellmar Strafanzeige beim Polizeirevier Nord, weil er beim Fahrradfahren kurz zuvor in der Straße "Am Hirleberg" von dem Hund eines ihm unbekannten Mannes zweimal gebissen wurde. Dadurch hatte er eine Verletzung am Oberschenkel davongetragen. Der zweite Biss des Tieres hatte aufgrund seiner Jacke keine Verletzungen verursacht. Die mit den weiteren Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung betrauten Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Hund oder sein Herrchen geben können.

Wie der 22-Jährige am Sonntag bei der Anzeigenerstattung angab, war es gegen 13.15 Uhr zu dem Vorfall gekommen. Er sei in der Straße "Am Hirleberg" mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen, als plötzlich der Hund angerannt kam und ihm zunächst in den Oberschenkel biss. Daraufhin sei der mutmaßliche Besitzer des Tiers aufgetaucht. Der Hund habe ihn jedoch noch ein weiteres Mal in den Arm gebissen, bevor ihn der Mann unter Kontrolle bringen konnte. Dann soll sich der Unbekannte mit seinem Tier entfernt haben, ohne Personalien hinterlassen zu haben.

Der Hund soll einem größeren Labrador geähnelt und angelegte Ohren gehabt haben sowie komplett schwarz gewesen sein. Den Hundehalter beschrieb der 22-Jährige wie folgt: ca. 1,80 m groß, lange braune glatte und nach hinten gegelte Haare, Dreitagebart, dunkler Teint, vermutlich Mitteleuropäer, grüne Augen, leicht pigmentiertes Gesicht, hellgraue Jeanshose, schwarze Jacke

Zeugen, die den Ermittlern der Regionalen Ermittlungsgruppe Hinweise auf den Unbekannten geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Am Sonntagmorgen wurden Polizeibeamte wegen eines verletzten 26-jährigen Mannes nach Kaufungen gerufen. Das Opfer wies blutige Verletzungen im Gesicht auf - außerdem …
Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.