Vellmar: Auto schleudert bei Unfall in Vorgarten

Der Pkw der 46-Jährigen war durch die Wucht des Aufpralls anschließend über die Gegenfahrbahn in den angrenzenden Vorgarten geschleudert und dort gegen eine junge Eiche geprallt, die dadurch umknickte.

Vellmar. Bei dem Zusammenstoß zweier Pkw auf der Hamburger Straße in Vellmar-West sind am heutigen Dienstagmorgen die Fahrer beider Wagen verletzt und anschließend mit Rettungswagen vorsorglich in Kasseler Krankenhäuser gebracht worden. Eines der Autos schleuderte durch die Wucht des Aufpralls zudem in einen gegenüberliegenden Vorgarten und beschädigte dort einen Baum.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, war es gegen 7.35 Uhr zu dem Zusammenstoß gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bog ein 41-Jähriger aus Vellmar mit seinem Hyundai aus der Pinneberger Straße nach links in die Hamburger Straße ein und übersah dabei offenbar den von links kommenden und in Richtung Harleshäuser Straße fahrenden vorfahrtsberechtigten Opel Zafira, an dessen Steuer eine 46-Jährige aus Vellmar saß. Beide Wagen waren im Einmündungsbereich zusammengekracht und dabei erheblich beschädigt worden. Der Pkw der 46-Jährigen war durch die Wucht des Aufpralls anschließend über die Gegenfahrbahn in den angrenzenden Vorgarten geschleudert und dort gegen eine junge Eiche geprallt, die dadurch umknickte. Den bei dem Unfall entstandenen Gesamtsachschaden beziffern die Beamten auf rund 7.000 Euro.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kulinarische "Wilde Wochen"

Vom 22. September bis zum 19. November gibt es wieder die "Wilden Wochen", in denen Spezialitäten vom Habichtswaldschwein angeboten werden.
Kulinarische "Wilde Wochen"

Städtische Zieräpfel sorgen für Rutschpartie in Hofgeismar

Vor 15 Jahren pflanzte die Stadt Hofgeismar Bäume mit Zieräpfeln in der Bürgermeister-Laneus-Straße. Das Fallobst "ziert" nun aber die Fußwege und wird so zur …
Städtische Zieräpfel sorgen für Rutschpartie in Hofgeismar

Strohballenbrand bei Baunatal: 50 Feuerwehreinsatzkräfte konnten Flammen bekämpfen

Knapp 50 Feuerwehreinsatzkräfte aus Baunatal und Kassel bekämpften am frühen Dienstagabend einen Strohballenbrand zwischen Hertingshausen und Großenritte.
Strohballenbrand bei Baunatal: 50 Feuerwehreinsatzkräfte konnten Flammen bekämpfen

Strohballenbrand in Baunatal

Die Feuerwehr löschte am Dienstagabend einen Brand zwischen Hertingshausen und Großenritte.
Strohballenbrand in Baunatal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.