Vellmar: Autofahrerin erfasst zehnjährigen Fußgänger und flüchtet von der Unfallstelle

Am Samstagnachmittag ereignete sich ein Unfall, bei dem eine bislang Unbekannte mit ihrem Wagen einen zehnjährigen Jungenerfasste, verletzte und anschließend flüchtete:

Vellmar. Nun bitten die Ermittler der Unfallfluchtgruppe Zeugen, die Hinweise auf den silbernen Wagen mit schwarzer Heckklappe und möglicherweise Göttinger Kennzeichen geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Wie die Beamten des Polizeireviers Nord berichten, ereignete sich der Unfall gegen 14.45 Uhr. Zu dieser Zeit, so erzählen es die beiden neun und zehn Jahre alten Jungen, überquerten sie die Schöne Aussicht parallel zur Harleshäuser Straße. Gleichzeitig fuhr der gesuchte silberne Wagen, möglicherweise ein älteres VW-Modell, aus der Schönen Aussicht heraus und von dort auf die Harleshäuser Straße in Richtung Stadtmitte. Dabei erfasste der PKW den Zehnjährigen, woraufhin er auf die Straße stürzte. Die Autofahrerin, sie wird von den Jungen als ältere Frau über 40 Jahre alt und mit blonden Haare beschrieben, ließ nach dem Unfall noch das Fenster herunter und maßregelte die Jungen, bevor sie schließlich weiterfuhr. Der verletzte Zehnjährige humpelte im Beisein seines Freundes anschließend nach Hause und berichtete seiner Mutter von dem Vorfall, die sofort die Beamten einschaltete. Der von ihr gerufener Rettungsdienst behandelte schließlich die Beinverletzung.

Die anschließende Fahndung nach dem silbernen Wagen mit schwarzer Heckklappe und Göttinger Kennzeichen verlief bislang ohne Erfolg. Daher bitten die Ermittler Zeugen, die weitere Hinweise auf die Fahrerin oder den geflüchteten Wagen geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa/Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wolfhagen: Unbekannte brechen in Tankstelle ein und flüchten

Zwei Unbekannte sind am Montag in eine Tankstelle in Wolfhagen eingebrochen und anschließend geflüchtet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Wolfhagen: Unbekannte brechen in Tankstelle ein und flüchten

K+S - Pipeline nur im „Notfall“

K+S-Salzwasser-Fernleitung durch Nordhessen kommt nur, wenn andere Maßnahmen nicht greifen
K+S - Pipeline nur im „Notfall“

Baunatal: Trauer um Manfred Schaub

Für alle unfassbar verstarb am Pfingstsonntag Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub im Alter von 60 Jahren.
Baunatal: Trauer um Manfred Schaub

Protestaktion in Viesebeck: Unbekannte bepflanzen Schlaglöcher mit Stiefmütterchen

Am Wochenende kam es im Wolfhager Ortsteil Viesebeck zu einer Protestkation, die auf die massiven Straßenschäden im Ort aufmerksam machen soll. Die Schlaglöcher wurden …
Protestaktion in Viesebeck: Unbekannte bepflanzen Schlaglöcher mit Stiefmütterchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.