Vellmar: Autofahrerin erfasst zehnjährigen Fußgänger und flüchtet von der Unfallstelle

Am Samstagnachmittag ereignete sich ein Unfall, bei dem eine bislang Unbekannte mit ihrem Wagen einen zehnjährigen Jungenerfasste, verletzte und anschließend flüchtete:

Vellmar. Nun bitten die Ermittler der Unfallfluchtgruppe Zeugen, die Hinweise auf den silbernen Wagen mit schwarzer Heckklappe und möglicherweise Göttinger Kennzeichen geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Wie die Beamten des Polizeireviers Nord berichten, ereignete sich der Unfall gegen 14.45 Uhr. Zu dieser Zeit, so erzählen es die beiden neun und zehn Jahre alten Jungen, überquerten sie die Schöne Aussicht parallel zur Harleshäuser Straße. Gleichzeitig fuhr der gesuchte silberne Wagen, möglicherweise ein älteres VW-Modell, aus der Schönen Aussicht heraus und von dort auf die Harleshäuser Straße in Richtung Stadtmitte. Dabei erfasste der PKW den Zehnjährigen, woraufhin er auf die Straße stürzte. Die Autofahrerin, sie wird von den Jungen als ältere Frau über 40 Jahre alt und mit blonden Haare beschrieben, ließ nach dem Unfall noch das Fenster herunter und maßregelte die Jungen, bevor sie schließlich weiterfuhr. Der verletzte Zehnjährige humpelte im Beisein seines Freundes anschließend nach Hause und berichtete seiner Mutter von dem Vorfall, die sofort die Beamten einschaltete. Der von ihr gerufener Rettungsdienst behandelte schließlich die Beinverletzung.

Die anschließende Fahndung nach dem silbernen Wagen mit schwarzer Heckklappe und Göttinger Kennzeichen verlief bislang ohne Erfolg. Daher bitten die Ermittler Zeugen, die weitere Hinweise auf die Fahrerin oder den geflüchteten Wagen geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa/Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitt ein 70-jähriger Fußgänger aus Vellmar, der am Mittwochabend in Immenhausen von einem Transporter erfasst wurde.
Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Zum Brand in Bad Karlshafen: Feuer vermutlich fahrlässig verursacht

Nach dem Brand im C.-D.-Stunz-Weg in Bad Karlshafen haben die Beamten der Kasseler Kripo die Brandstelle aufgesucht.
Zum Brand in Bad Karlshafen: Feuer vermutlich fahrlässig verursacht

Gebäudebrand in Bad Karlshafen: Container brannten, keine Menschen mehr in Gefahr

Im C.-D.-Strunz-Weg in Bad Karlshafen soll nach ersten Mitteilungen ein Gebäude brennen.
Gebäudebrand in Bad Karlshafen: Container brannten, keine Menschen mehr in Gefahr

Strohhaufen brannte auf Feld bei Hertingshausen: Kripo bittet um Hinweise

Auf einem Feld an der Kreisstraße 22, zwischen Hertingshausen und Großenritte, brannte in der Nacht zum Donnerstag ein größerer Stroh- und Misthaufen.
Strohhaufen brannte auf Feld bei Hertingshausen: Kripo bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.