Vellmar: Einbruch in Mehrfamilienhaus über den Balkon

Am Sonntagabend sind unbekannte Täter in Vellmar über den Balkon in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Vellmar. Ein Einbruch über den Balkon in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses hat sich am Sonntagabend in der Straße "Günterslohe" in Vellmar-West ereignet. Die Tatzeit kann aufgrund der Wahrnehmungen eines Nachbarn mit hoher Wahrscheinlichkeit auf etwa 19.30 Uhr bestimmt werden. Die Polizei erhofft sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise zu dem Einbruch aus der Bevölkerung zu bekommen. Möglicherweise haben Zeugen gestern im Bereich des Tatorts oder angrenzender Straßen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet.

Der Nachbar der Einbruchsopfer hatte gestern gegen 19.30 Uhr einen Knall aus Richtung der betroffenen Wohnung gehört. Wie er später gegenüber der Polizei angab, sei er aber zunächst davon ausgegangen, dass diese von seinen Nachbarn selbst verursacht worden waren, zumal er beim Blick aus dem Fenster auch deren Auto vor dem Haus stehen sah. Erst später hatte er erfahren, dass die Nachbarn zu dieser Zeit doch nicht zu Hause waren und der Lärm offenbar von Einbrechern verursacht worden war. Unbekannte waren von einem Treppengeländer aus über das etwa zwei Meter hohe Balkongeländer geklettert und hatten dort die Balkontür mit einem Hebelwerkzeug gewaltsam aufgebrochen. In der Wohnung durchsuchten sie anschließend mehrere Räume nach Wertsachen, erbeuteten Bargeld sowie Schmuck im Wert mehrerer hundert Euro und flüchteten in unbekannte Richtung.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die gestern Abend verdächtige Beobachtungen in der Straße Günterslohe oder benachbarter Straßen gemacht haben und Hinweise auf den oder die Einbrecher geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hombressen/Carlsdorf: 20-Jähriger überschlägt sich mit Auto und verletzt sich schwer

Der 20-Jährige war zwischen Hombressen und Carlsdorf unterwegs, als er von der Fahrbahn abkommt und sich das Auto überschlägt. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.
Hombressen/Carlsdorf: 20-Jähriger überschlägt sich mit Auto und verletzt sich schwer

Sparkasse spendet 3.000 Euro für therapeutisches Reiten an den Verein Ponydrome

Die Kasseler Sparkasse unterstützt im Rahmen der Aktion "Rückenwind ist einfach" den Verein Ponydrome im Bereich des therapeutischen Reitens mit 3.000 Euro.
Sparkasse spendet 3.000 Euro für therapeutisches Reiten an den Verein Ponydrome

Ahnepark Vellmar: 16-Jähriger bei Spontan-Party bewusstlos geschlagen - Polizeiauto beschädigt

Zwei Jugendliche waren im Park von zwei Unbekannten angegriffen und verletzt worden.
Ahnepark Vellmar: 16-Jähriger bei Spontan-Party bewusstlos geschlagen - Polizeiauto beschädigt

Jahresplaner als Willkommensgeschenk an der ESS

Für die neuen Schüler an der Elisabeth-Selbert-Schule gab es als Willkommensgeschenk ein Schuljahresplaner. Möglich machten dies Spenden und Sponsoren.
Jahresplaner als Willkommensgeschenk an der ESS

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.