Vellmar: Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und prallt gegen Garage

+

Der 48-jährige Fahrer verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Garage. Die Brüder-Grimm-Straße in Vellmar war für rund eine Stunde gesperrt.

Vellmar - Am Freitagmorgen gegen 03.15 Uhr kam es in Vellmar zu einem Alleinunfall. Ein 48-jähriger Mann aus Vellmar befuhr die Brüder-Grimm-Straße von Frommershausen kommend in Fahrtrichtung Niedervellmar. In Höhe der Hausnummer 18 verlor der Fahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Garage.

Der Fahrer wurde nicht eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr die nur wenige Meter vom Unfallort stationiert ist, rettete den Fahrer patientenschonend aus dem Kofferraum heraus. Vor Ort wurde auch festgestellt, das der Vellmarer alkoholisiert ist. Er wurde nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Brüder Grimm Straße war für rund eine Stunde voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wolfhagen: Unbekannte brechen in Tankstelle ein und flüchten

Zwei Unbekannte sind am Montag in eine Tankstelle in Wolfhagen eingebrochen und anschließend geflüchtet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Wolfhagen: Unbekannte brechen in Tankstelle ein und flüchten

K+S - Pipeline nur im „Notfall“

K+S-Salzwasser-Fernleitung durch Nordhessen kommt nur, wenn andere Maßnahmen nicht greifen
K+S - Pipeline nur im „Notfall“

Baunatal: Trauer um Manfred Schaub

Für alle unfassbar verstarb am Pfingstsonntag Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub im Alter von 60 Jahren.
Baunatal: Trauer um Manfred Schaub

Protestaktion in Viesebeck: Unbekannte bepflanzen Schlaglöcher mit Stiefmütterchen

Am Wochenende kam es im Wolfhager Ortsteil Viesebeck zu einer Protestkation, die auf die massiven Straßenschäden im Ort aufmerksam machen soll. Die Schlaglöcher wurden …
Protestaktion in Viesebeck: Unbekannte bepflanzen Schlaglöcher mit Stiefmütterchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.