Vellmar: Junge Männer grölen rechtsradikale Parolen - Polizei nimmt sie fest

Vergangene Nacht gingen zwei alkoholisierte junge Männer grölend durch die Frommershäuser Straße und riefen rechtsradikale Parolen. Anwohner beschwerten sich und verständigten die Polizei, die beide festnehmen konnte.

Vellmar. Heute Nacht gegen 2.30 Uhr erreichen die Polizei Kassel mehrere Anrufe von Anwohnern aus der Frommershäuser Straße, die sich über zwei junge Männer beschweren, die durch die Straßen laufen und rechtsradikale Parolen grölen. Die eingesetzte Funkstreife des Polizeireviers Nord trifft sie in der Frommershäuser Straße an und nimmt sie vorläufig fest.

Beide sind alkoholisiert und werden für weitere polizeiliche Maßnahmen zum Revier gebracht. Dort werden ihre genauen Personalien festgestellt. Der bei beiden durchgeführte Atemalkoholtest ergaben Werte von 2,5 Promille und 0,6 Promille. Sie wurden anschließend wieder entlassen. Die beiden 18 und 20 Jahre alten Männer, die aus dem Landkreis Kassel stammen, müssen sich nun wegen dem Tatbestand der "Volksverhetzung" verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Eigener Nachwuchs
Landkreis Kassel

Eigener Nachwuchs

Die E.ON Mitte AG setzt weiterhin auf junge Nachwuchskräfte: Unter dem Motto "Mit Energie in die Zukunft" begannen insgesamt 27 Jugendliche
Eigener Nachwuchs
Windenergie Reinhardswald GmbH gegründet
Landkreis Kassel

Windenergie Reinhardswald GmbH gegründet

Die Energiegenossenschaft Reinhardswald, die Städtischen Werke Kassel, die EAM Natur und die Stadtwerke Eschwege sind Mitgesellschafter.
Windenergie Reinhardswald GmbH gegründet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.