Vellmarer Rathauskreuzung: Zwei Personen mussten aus Auto befreit werden

Im Bereich der Rathauskreuzung in Vellmar im Landkreis Kassel ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Vellmar. Aktualisiert: An dem Unfall, der sich gestern Nachmittag gegen 15 Uhr auf der Brüder-Grimm-Straße an der Rathauskreuzung in Vellmar ereignete, waren insgesamt vier Pkw beteiligt. Zwei Insassen mussten von Rettungskräften aus ihrem beschädigten Fahrzeug befreit werden. Die Fahrer von zwei anderen beteiligten Autos zogen sich vermutlich eher leichte Verletzungen zu.

Einer von ihnen, ein 28-Jähriger aus Vellmar wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Alle vier Pkw waren aufgrund der Unfallschäden nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Schachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro. Die Brüder-Grimm-Straße war wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten bis etwa 17.30 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Es kam zudem zu Beeinträchtigungen des Straßenbahnverkehrs.

Wie die Polizei berichtet, war ein 82-Jähriger aus Vellmar mit seinem Hyundai von der Hauffstraße gekommen und an der "Rathauskreuzung" nach links auf die Brüder-Grimm-Straße in Richtung Mittelring abgebogen. Kurz nach dem Abbiegen verlor er möglicherweise aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über seinen Wagen und beschleunigte diesen weiter. An der Einmündung zum Mittelring warteten zu dieser Zeit ein 71-Jähriger mit seinem VW Golf und dahinter der 28-Jährige mit einem Mercedes an der roten Ampel.

Der offenbar unkontrolliert von hinten kommende Hyundai fuhr zunächst auf den Mercedes auf und touchierte im weiteren Verlauf seitlich die linke Seite des davorstehenden VW Golfs. Dabei drehte sich der Hyundai, kippte auf die Seite und kam auf der Gegenfahrbahn auf der Fahrerseite zum Liegen. Dort fuhr zu dieser Zeit ein 60-Jähriger aus Vellmar mit einem VW Golf in Richtung der "Rathauskreuzung" und stieß mit dem Hyundai zusammen.

Der 82-Jährige und seine 79-jährige, ebenfalls aus Vellmar stammende Beifahrerin mussten anschließend von der Feuerwehr aus dem beschädigten Hyundai befreit werden. Sie blieben nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise unverletzt. Der 82-Jährige wurde jedoch später aufgrund seines allgemeinen Gesundheitszustandes vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Neben dem 28-Jährigen zog sich auch der 60-jährige Fahrer des entgegenkommenden VW Golfs leichte Verletzungen an einer Hand zu. Der 60-Jährige konnte nach ambulanter Behandlung durch den Rettungsdienst vor Ort wieder entlassen werden.

Erstmeldung

Wie die Polizei vom Unfallort an der Rathauskreuzung in Vellmar berichtet, konnten aus einem beschädigten Pkw eine Frau und ein Mann von den Rettungskräften befreit werden. Sie sollen beide ansprechbar sein und werden nun durch den Rettungsdienst behandelt. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch unklar. 

Aufgrund des Unfalls kommt es zu Verkehrsbehinderungen, auch im Straßenbahnverkehr.

Mehr dazu lesen Sie hier...

Drei Verletzte nach schwerem Unfall in Vellmar

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung.
Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 31. Januar 2019 gegen 15.30 Uhr in Vellmar auf der Rathhauskreuzung. © Foto: HessennewsTV

Rubriklistenbild: © Foto: HessennewsTV

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Junggesellenabschied fing alles an: Verrückte Sommerparty in Braunsen

Wasserskigraben, Boxring, Bumper-Ball-Feld und natürlich viel Musik: All das, was es im letzten Jahr auf einem ausgefallenen Junggesellenabschied gab, wird nun für jeden …
Mit Junggesellenabschied fing alles an: Verrückte Sommerparty in Braunsen

Fahrzeug überfährt Bahnübergang in Hofgeismar trotz schließender Schranke

In Hofgeismar beschädigte ein Unbekannter eine Schrankanlage und entfernte sich unerkannt vom Unfallort.
Fahrzeug überfährt Bahnübergang in Hofgeismar trotz schließender Schranke

Bildergalerie - Überschwemmungen bei Helsa nach Unwetter

Bei Helsa kam es zu Überschwemmungen nach den starken Regenfällen der vergangenen Nacht
Bildergalerie - Überschwemmungen bei Helsa nach Unwetter

Bildergalerie - Überschwemmungen in Kaufungen nach Unwetter

In Kaufungen ist die Losse über die Ufer getreten
Bildergalerie - Überschwemmungen in Kaufungen nach Unwetter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.