Verfolgungsjagd unter Drogeneinfluss endet mit Festnahme des Täters

Am Mittwochabend gegen 22.45 Uhr kam es zu einer Verfolgungsjagd, bei der ein 23-jähriger Mann aus Felsberg festgenommen wurde. Er soll Drogen konsumiert haben.

Autobahn 49. Nachdem am gestrigen Mittwochabend ein 23-jähriger Autofahrer einer Kontrolle unterzogen werden sollte, gab er Gas und flüchtete. Nach einer Verfolgungsfahrt, die auf der A 49 in der Ausfahrt Baunatal-Nord endete, konnten Beamte den Flüchtigen jedoch festnehmen. Er war stiften gegangen, da er am gleichen Tag offenbar Drogen konsumiert hatte, bevor er sich abends hinters Steuer setzte.

Wie die ermittelnden Beamten des Kasseler Polizeireviers Mitte mitteilen, wollten sie am gestrigen Abend gegen 22.45 Uhr einen 23-jähriger Felsberger, der mit seinem Audi A3 auf der Ludwig-Mond-Straße unterwegs war, kontrollieren. An der dortigen Kontrollstelle, die Beamte des Innenstadtreviers zusammen mit der Bereitschaftspolizei eingerichtet hatten, folgte der Audifahrer jedoch nicht deren Anweisungen und gab stattdessen Gas. Die unmittelbare Verfolgung des Flüchtigen über die Autobahn 49 endete schon kurze Zeit später an der Ausfahrt Baunatal-Nord, wo der Audi erst ins Schleudern geriet und dann gegen eine Pylone fuhr, die auch seine Weiterfahrt verhinderte. Den 23-Jährigen konnten die Polizisten noch an Ort und Stelle festnehmen und ihn zu weiteren Ermittlungen zum Kasseler Polizeirevier Mitte bringen.

Er gab zu seiner Flucht an, dass er im Laufe des Tages Drogen konsumiert hatte. Ihn erwartet nun u.a. ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gewaltopfer Christoph Rickels bringt Schüler zum Nachdenken

Nachhaltiges Präventionsprojekt an der Gesamtschule Immenhausen.
Gewaltopfer Christoph Rickels bringt Schüler zum Nachdenken

Erste Saison im neuen Naturpark Reinhardswald

Mit Hashtag "#herzverlieren" Lieblingsorte zeigen und Preise gewinnen.
Erste Saison im neuen Naturpark Reinhardswald

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Ein "Deutsches Requiem"

Gemeinsames Konzert der Kreiskantoreien Wolfhagen und Marburger Land.
Ein "Deutsches Requiem"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.