Verkehrsunfall mit drei Verletzten im Kreuzungsbereich Königsalm

Drei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 6.500 Euro sind die Bilanz eines Unfalls in Nieste.

Nieste - Am gestrigen Donnerstagabend ereignete sich im Kreuzungsbereich K 4 / K 6 (Königsalm) ein Verkehrsunfall. Dabei wurden drei Personen zum Teil schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt .

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Polizeibeamten des Polizeirevier Ost berichten, ereignete sich der Unfall gegen 19.55 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr eine 65-Jährige die Kreisstraße 4, aus Richtung Heiligenrode kommend, in Fahrtrichtung Königsalm. Die 37-jährige Fahrerin des anderen unfallbeteiligten Fahrzeuges befuhr die K 6, aus Richtung Nieste, in Fahrtrichtung Kaufungen.

Im Kreuzungsbereich der Königsalm missachtete die 65-Jährige die Vorfahrt der 37-Jährigen, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Dabei erlitten sowohl die 65-Jährige, als auch die 37-Jährige und ihr 73-jährige Beifahrer zum Teil schwere Verletzungen. Alle drei Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten war der Kreuzungsbereich für rund 2,5 Stunden gesperrt.

An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 6.500 Euro.

Die weiteren Unfallermittlungen werden durch das zuständige Polizeirevier Ost geführt.

Rubriklistenbild: © Malte Christians/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.