Pkw-Fahrerin bei Verkehrsunfall auf L3215 bei Martinhagen verletzt

+
Kameraden der Feuerwehr Bad Emstal von dem verunglückten Pkw.

Bei einem Unfall auf der L3215 bei Martinhagen ist heute Morgen eine Pkw-Fahrerin verletzt worden. Die Feuerwehr musste sie aus dem Fahrzeug befreien.

Schauenburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der L3215 bei Martinhagen ist heute Morgen eine Pkw-Fahrerin verletzt worden. Die Frau befuhr gegen 6.30 Uhr die Landesstraße von Martinhagen in Rchtung Bad Emstal. Aus noch nicht geklärter Ursache kam sie in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum liegen.

Die Fahrerin wurde nicht im Fahrzeug eingeklemmt, musste aber von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nach einer ärztlichen Erstversorgung wurde Sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Informationen, wie schwer die Verletzungen sind, liegen nicht vor.

Die L3215 war kurzfristig voll gesperrt. Im Einsatz war die Feuerwehr Bad Emstal mit 32 Einsatzkräften. Neben der Rettung sicherten sie die Unfallstelle ab und drehten das Fahrzeug wieder um.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Parteiunabhängige Bürgermeister in Hessen (PuB) im Gespräch mit SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel

Gemeinsam Ziele benennen, wohin sich das Land Hessen entwickeln soll.
Parteiunabhängige Bürgermeister in Hessen (PuB) im Gespräch mit SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel

Sensation: Schüler beobachten Sichler an den Kelzer Teichen

Erst zweite Sichtung des Mittelmeervogels überhaupt in Stadt und Landkreis Kassel.
Sensation: Schüler beobachten Sichler an den Kelzer Teichen

Kreisfeuerwehrverband Hofgeismar ehrt herausragendes Engagement

Kreisfeuerwehrverband Hofgeismar: 45 Freiwillige Feuerwehren mit über 10.000 Mitgliedern.
Kreisfeuerwehrverband Hofgeismar ehrt herausragendes Engagement

"Herrliches Hessen" mit Ritter Dietrich

hr Fernsehen zu Filmaufnahmen in Hofgeismar und im Reinhardswald
"Herrliches Hessen" mit Ritter Dietrich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.