Pkw-Fahrerin bei Verkehrsunfall auf L3215 bei Martinhagen verletzt

+
Kameraden der Feuerwehr Bad Emstal von dem verunglückten Pkw.

Bei einem Unfall auf der L3215 bei Martinhagen ist heute Morgen eine Pkw-Fahrerin verletzt worden. Die Feuerwehr musste sie aus dem Fahrzeug befreien.

Schauenburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der L3215 bei Martinhagen ist heute Morgen eine Pkw-Fahrerin verletzt worden. Die Frau befuhr gegen 6.30 Uhr die Landesstraße von Martinhagen in Rchtung Bad Emstal. Aus noch nicht geklärter Ursache kam sie in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum liegen.

Die Fahrerin wurde nicht im Fahrzeug eingeklemmt, musste aber von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nach einer ärztlichen Erstversorgung wurde Sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Informationen, wie schwer die Verletzungen sind, liegen nicht vor.

Die L3215 war kurzfristig voll gesperrt. Im Einsatz war die Feuerwehr Bad Emstal mit 32 Einsatzkräften. Neben der Rettung sicherten sie die Unfallstelle ab und drehten das Fahrzeug wieder um.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flüchtlingskinder lernen Schwimmen

SV Trendelburg nutzt die Spende von der Raiffeisenbank Wolfhagen eGhilft und hilft bei Projekt.
Flüchtlingskinder lernen Schwimmen

Die „Emstal Rallye“

Der Motor Sport Club Emstal e.V. veranstaltet die 21. ADAC Rallye Bad Emstal.
Die „Emstal Rallye“

Werkzeuge im Wert von circa 30.000 Euro gestohlen

Bei einem Einbruch in eine Zimmerei in Wolfhagen-Ippinghausen wurden Werkzeuge im Wert von etwa 30.000 Euro gestohlen. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.
Werkzeuge im Wert von circa 30.000 Euro gestohlen

Die webbasierte Therapie-App

Kasseler Stottertherapie-Leiter Dr. Alexander Wolff von Gudenberg präsentierte auf dem eHealth Kongress in Frankfurt den ersten Prototypen einer webbasierten …
Die webbasierte Therapie-App

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.