Verkehrsunfall mit Verletzten auf der B3 bei Wahnhausen

+

Zusammenstoß zweier Pkw auf der B3 am Sonntagnachmittag 

Fuldatal - Am Sonntagnachmittag gegen 17.40 Uhr kam es auf der B3 in Höhe der Staustufe Wahnhausen zu einem Verkehrsunfall. Aus bisher nicht geklärter Ursache sind zwei Pkw auf der Bundesstraße zusammengestoßen.

In jedem Fahrzeug befanden sich zwei Personen, eingeklemmt wurde niemand. Dennoch wurden drei Personen so schwer verletzt, dass Sie nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Eine Person konnte nach einer Untersuchung durch den Rettungsdienst wieder entlassen werden. 

Die Feuerwehr Fuldatal war mit 25 Einsatzkräften vor Ort. Neben Polizei und Notarzt kamen insgesamt vier Rettungswagen und zwei Noteinsatz-Fahrzeuge zum Einsatz. Während der Rettungsmaßnahmen war die B3 komplett gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jugendliche scheitern bei Diebstahl: Polizei nimmt 14- und 16-Jährigen in Vellmar fest

Der dreiste Versuch, Bargeld aus der Kasse eines Geschäfts in Vellmar zu erlangen, scheiterte am Samstagvormittag für zwei Jugendliche.
Jugendliche scheitern bei Diebstahl: Polizei nimmt 14- und 16-Jährigen in Vellmar fest

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Tote bei Trendelburg

Dritte Person irrte wahrscheinlich unter Schock durch Langenthal
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Tote bei Trendelburg

Kurz vor Führerscheinprüfung: 18-Jähriger mit Mercedes bei Fahrt zur Waschanlage gestoppt

Die entstempelten Kennzeichen wurden ihm zum Verhämgnis
Kurz vor Führerscheinprüfung: 18-Jähriger mit Mercedes bei Fahrt zur Waschanlage gestoppt

Schwerer Unfall bei Holzhausen: Sechs Verletzte, drei davon schwer

Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der L 3232 bei Immenhausen-Holzhausen sind am heutigen Dienstagmorgen sechs Menschen verletzt worden, drei davon schwer.
Schwerer Unfall bei Holzhausen: Sechs Verletzte, drei davon schwer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.