Verleihung des Deutschen Sportabzeichens

+
Fit genug für’s  Sportabzeichen.

Die Verleihung der Urkunden und Nadeln findet am Freitag, 19. Januar, in der Jahnturnhalle Immenhausen statt.

Immenhausen. Auch im Sportjahr 2017 haben es wieder viele Sportlerinnen und Sportler geschafft, in das Stadion nach Immenhausen zum „Team Sportabzeichen“ des örtlichen TSV zu kommen, um sich dort den geforderten Bedingungen zu stellen und die Prüfung zum Sportabzeichen abzulegen. Über 90 Sportbegeisterte – ob klein oder groß – waren in den Sommermonaten im Stadion, manche so gut durchtrainiert, dass sie das Sportabzeichen schon nach zwei Stunden absolvierten, andere trainierten fleißig, so dass sie am Ende der Saison ein gutes Ergebnis mit persönlichen Bestleistungen im Freizeitsport erzielten und manche kamen einfach, weil es so viel Spaß machte, dabei zu sein. Die Verleihung der Urkunden und Nadeln findet am Freitag, 19. Januar, um 18 Uhr in der Jahnturnhalle statt; durch die Veranstaltung führt Robert Schwarz, TSV-Spartenleiter der Abteilung Leichtathletik.

„Ein großes Dankeschön geht natürlich auch wieder an die Stadt Immenhausen für die Nutzung des Stadions und des Hallenbades, an das verantwortliche Schwimmbadpersonal für die Unterstützung vor Ort und an die Übungsleiter und Unterstützer, die die Abnahme des Sportabzeichens möglich machen“, so Andrea Frömming, Fitnesstrainerin, Gesundheitstrainerin und Prüferin Sportabzeichen. „Wir finden es wirklich großartig, dass wir gemeinschaftlich ein Angebot geschaffen haben, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht und wir gemeinsam Sport treiben und die Chance haben, die Menschen zu motivieren, sich selbstverantwortlich auf den Weg zu machen, zu mehr Fitness, Vitalität und Wohlbefinden. Sport und Bewegung sind wichtige und grundlegende Maßnahmen zur Gesundung nach Krankheit und Verletzung, zum Erhalt von Lebensqualität und für mehr Wohlbefinden im Alltag.“ Das verdeutlicht sie auch bei der Verleihung des Sportabzeichens in ihrem Vortrag zum Thema „Breitensport für Jung und Alt in der Prävention“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim Aufbrechen von Kellerfenster gestört: Polizei bittet um Hinweise

Der Bewohner eines Einfamilienhauses in Schauenburg-Breitenbach störte am Montagabend beim nach Hause kommen offenbar zwei Einbrecher, die sich gerade an seinem …
Beim Aufbrechen von Kellerfenster gestört: Polizei bittet um Hinweise

Frontalzusammenstoß auf Landesstraße: Zwei verletzte Personen

Auf der Landesstraße 763 bei Oberweser geriet eine Autofahrerin in den Gegenverkehr. Anschließend stieß sie frontal mit einem weiteren PKW zusammen.
Frontalzusammenstoß auf Landesstraße: Zwei verletzte Personen

InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) macht Station in Grebenstein

Als „Innovations-Botschafter“ für berufliche Perspektiven im sogenannten „MINT-Bereich“.
InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) macht Station in Grebenstein

Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

Der Transport der riesigen Anlagenteile erfolgt ab Anfang der vierten Januarwoche und ausschließlich nachts
Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.