Versuchter Einbruch in Arztpraxis in Oberkaufungen

Am Sonntagnachmittag versuchte ein zwei Meter großer, hagerer Mann in eine Arztpraxis in Oberkaufungen einzubrechen. Die Polizei sucht Zeugen.

Kaufungen. Die Ermittler der Kasseler Kripo bitten nach einem Einbruchsversuch in eine Kaufunger Arztpraxis am Sonntagnachmittag um Hinweise auf den bislang unbekannten Täter. Ein Zeuge hatte den circa zwei Meter großen und hageren Mann beim Aufbrechen der Tür überrascht, woraufhin dieser die Flucht ergriff.

Wie der Zeuge später gegenüber den zum Tatort gerufenen Beamten des Polizeireviers Ost angab, war er gegen 17.30 Uhr durch laute Geräusche auf den Einbruchsversuch in die Praxis im Gebäude am "Stiftshof" in Oberkaufungen aufmerksam geworden. Als er dort nachsah, entdeckte er den auffallend großen Mann, der sich mit einem Werkzeug an der Eingangstür der Praxis zu schaffen machte. Er habe den Unbekannten in ein kurzes Gespräch verwickeln können, bevor dieser in Richtung der Ortsmitte von Oberkaufungen die Flucht ergriff. Der Täter soll stark nach Alkohol gerochen und akzentfrei Deutsch gesprochen haben. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach dem mutmaßlichen Einbrecher verliefen bislang ohne Erfolg.

Die Ermittler des Kommissariats 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise auf den bislang unbekannten Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Qualitätssiegel für die Phönix Seniorenresidenz

Qualitätssiegel für Verbraucherfreundlichkeit und Lebensqualität im Alter: Die Einrichtung Am Teichberg in Wolfhagen erhielt jetzt das Zertifikat „Grüner Haken“.
Qualitätssiegel für die Phönix Seniorenresidenz

DragonheartBattle: Die Schlacht der Furchtlosen

Jetzt anmelden und mitmachen: Die Online-Anmeldung ist noch bis zum 29. Oktober geöffnet, danach werden nur noch Anmeldungen vor Ort angenommen.
DragonheartBattle: Die Schlacht der Furchtlosen

Nachkriegszeit und Kleinstadtflausen

Autor Dirk Lindemann und seine 44 Mitautoren verfassten den Wolfhager Kleinstadtalltag: Der 3. Band der „Wolfhager Geschichten“ erscheint.
Nachkriegszeit und Kleinstadtflausen

Zeugen in Espenau gesucht: Auto vorsätzlich in Brand gesteckt

In Espenau wurde gestern Abend ein Wagen vorsätzlich in Brand gesteckt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Zeugen in Espenau gesucht: Auto vorsätzlich in Brand gesteckt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.