Vollsperrung nach Unfall: Ehepaar ins Krankenhaus gebracht

Am Donnerstagabend ereignete sich auf der A 44 ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden dabei verletzt und in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Landkreis Kassel. Am gestrigen späten Donnerstagabend ereignete sich auf der A 44 in Richtung Kassel ein Verkehrsunfall, bei dem ein Ehepaar aus dem Landkreis Gütersloh verletzt und vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht wurde. Die A 44 war aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten für rund eine Stunde voll gesperrt und anschließen für weitere eineinhalb Stunden nur auf einem Fahrstreifen befahrbar.

Der Unfall passierte gegen 22.30 Uhr. Zu dieser Zeit war das Gütersloher Ehepaar, ein 36-jähriger Fahrer und seine 31 Jahre alte Mitfahrerin, mit dem Auto und 750-kg-Anhänger auf dem linken der beiden in Richtung Kassel führenden Fahrstreifen unterwegs. Weil kurz hinter der Anschlussstelle Breuna der linke Reifen des Anhängers platzte, schaukelte sich das Gespann auf und schleuderte nach links gegen die Mittelleitplanke. Eine nachfolgende 49 Jahre alte Autofahrerin aus Spangenberg konnte nicht mehr ausweichen und touchierte mit ihrem Wagen das Gespann. Sie blieb bei dem Unfall unverletzt. Die beiden Eheleute brachte der Rettungsdienst in ein Kasseler Krankenhaus. Der Gesamtsachschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen und insgesamt elf Feldern Mittelleitplanke beläuft sich auf über 10.000 Euro.

Die Autobahn musste ab dem Unfallzeitpunkt voll gesperrt werden, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Breuna umgeleitet. Ab 23.20 Uhr konnte ein Fahrstreifen und ab 0.50 Uhr schließlich die komplette Fahrbahn freigegeben werden, nachdem die Autos abgeschleppt und die Autobahn nach Kassel von Fahrzeugteilen und Verunreinigungen gesäubert war.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwetschgen(musen)fest in Liebenau-Lamerden

Steinobst wird nach alter, traditioneller Art im Kupferkessel zu Mus gekocht.
Zwetschgen(musen)fest in Liebenau-Lamerden

Linienbus mit PKW zusammengestoßen - Keiner zeigt Interesse

Am frühen Samstagmorgen gegen 5.30 Uhr wurde die Feuerwehr Söhrewald und Lohfelden zu einem schweren Unfall mit einem Linienbus und einem PKW alarmiert.
Linienbus mit PKW zusammengestoßen - Keiner zeigt Interesse

11. Herbstmarkt in der Innenstadt von Hofgeismar

Gemeinschaft für Handel und Gewerbe lädt zum verkaufsoffenen Sonntag und buntem Markttreiben ein.
11. Herbstmarkt in der Innenstadt von Hofgeismar

Versuchter Raub mit Messer an der Ahne: Zwei tatverdächtige Jugendliche und Zeugen gesucht

Am gestrigen Mittwochabend zückten zwei bislang unbekannte Jugendliche gegenüber einer Spaziergängerin in der Grünanlage an der Ahne ein Messer und forderten Geld.
Versuchter Raub mit Messer an der Ahne: Zwei tatverdächtige Jugendliche und Zeugen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.