Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der L 3124 bei Dennhausen

+
Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, handelt es sich bei dem schweren Unfall auf der L 3124 zwischen Kassel-Niederzwehren und Fuldabrück-Dennhausen um einen Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Auf der Landesstraße 3124 bei Fuldabrück-Dennhausen im Landkreis Kassel ist es nach ersten Meldungen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Fuldabrück. Wie die Beamten berichten, handelt es sich bei dem schweren Unfall auf der L 3124 zwischen Kassel-Niederzwehren und Fuldabrück-Dennhausen um einen Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Die Landesstraße 3124 zwischen Kassel-Niederzwehren und Fuldabrück-Dennhausen ist nach dem schweren Unfall weiterhin voll gesperrt. Gegen 15.50 Uhr waren dort zwei Fahrzeug zusammengestoßen.

Dabei wurden insgesamt vier Personen schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen sollen die Verletzungen in einem Fall lebensgefährlich sein. Zur Klärung des Unfallhergangs ist ein Gutachter in die weiteren Ermittlungen mit eingebunden worden und nimmt nun seine Arbeit an der Unfallstelle auf. Zudem sind Betriebsstoffe aus den beschädigten Fahrzeugen über die gesamte Fahrbahnbreite ausgelaufen.

Die L 3124 ist wegen der Arbeiten des Gutachters und der erforderlichen Reinigung der Fahrbahn weiterhin voll gesperrt. Die Dauer der Sperrung ist nach wie vor nicht abzusehen.

Wir berichten nach.

Inzwischen ist die Vollsperrung aufgehoben. Hier geht es zum Folgeartikel.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.