Vorstand zieht positive Zwischenbilanz

Mitgliederversammlung von Region Kassel-Land e.V.: Andreas Gttler neu in Vorstand gewhltAuf der Mitgliederversammlung des Region Kassel-La

Mitgliederversammlung von Region Kassel-Land e.V.: Andreas Gttler neu in Vorstand gewhlt

Auf der Mitgliederversammlung des Region Kassel-Land e.V. im Brgersaal Ahnatal wies der Vorsitzende Reinhard Schaake darauf hin, dass fr die beiden Frderregionen KulturLandschaft HessenSpitze und Casseler Bergland die Halbzeit der laufenden Frderperiode nun bereits erreicht sei. In seiner Zwischenbilanz zeigte er sich sehr erfreut, dass beide Regionen landesweit eine Spitzenstellung einnehmen und er stellte eine weitere Besonderheit heraus: hessenweit betreut keine andere Trgerorganisation in der lndlichen Regionalentwicklung gleich zwei Regionen und eine derart hohe Zahl an Kommunen und Einwohnern wie unser Verein. Der Vorsitzende dankte den ehrenamtlichen Mitgliedern beider Regionalforen fr ihr Engagement und betonte, dass die bisher geleistete Arbeit von Ute Raband und Julia Schler von Region Kassel-Land e.V. sowie der Mitarbeiter der mter fr den lndlichen Raum in Hofgeismar und Fritzlar auch Anlass zu Optimismus fr die restliche Laufzeit dieser Frderperiode und darber hinaus gebe.

Regionalmanagerin Ute Raband stellte die Ergebnisse einer Evaluation der Regionalforen vor, bei das Casseler Bergland und die KulturLandschaft HessenSpitze im hessischen Vergleich ebenfalls berdurchschnittlich positiv abschnitten. Besonders freute sie sich darber, dass bei dieser ersten Bilanz neben der Verbundenheit mit der Region und der Zufriedenheit mit dem Prozess vor allem die Bereitschaft fr weiteres Engagement auffalle.

Bei den turnusmigen Neuwahlen sprachen die Mitglieder dem Vorsitzenden Reinhard Schaake erneut ihr Vertrauen aus. Edgar Paul und Thilo von Trott zu Solz wurden als seine Vertreter ebenfalls in ihrem Amt besttigt, Rdiger Henne bisher Beisitzer wurde als dritter Stellvertreter hinzugewhlt. Neu in den Vorstand gewhlt wurde Andreas Gttler, Geschftsfhrer des Zweckverband Raum Kassel, wodurch der Gesamtvorstand nun ber insgesamt 13 aktive Mitglieder aus allen Bereichen der Region verfgt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig ein Signal fr die breite Rckendeckung des Vorstands innerhalb des Vereins.

Benjamin Schfer, Geschftsfhrer von Region Kassel-Land e.V. freute sich, dass Andreas Gttler fr eine Mitarbeit im Vorstand gewonnen werden konnte, zumal Region Kassel-Land e.V. im Projekt Zukunftskataster derzeit eine systematische Kooperation mit dem Zweckverband Raum Kassel aufbaut. Fr dieses Projekt wird der Verein eigene Frderantrge stellen mit dem Ziel, ein landesweites Modellprojekt zu entwickeln. Wie die Tagungsreihe Regionalentwicklung und Demografischer Wandel, die Region Kassel-Land e.V. in Kooperation mit der Ev. Akademie Hofgeismar, dem Amt fr den lndlichen Raum und der Stadt Kassel organisiert, ist das Projekt Zukunftskataster ist ein wichtiger Baustein im Themenfeld Demografischer Wandel, in dem der Verein seine Aktivitten in enger Abstimmung mit dem Landkreis kontinuierlich ausbaut.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.