"Wald und Flur"-Kunstausstellung

Naumburg. Mit seiner Herbstausstellung gibt der Tiermaler Burkhard Niebert Liebhabern der Malerei die Gelegenheit, die Werke auf sich wirken zu lassen

Naumburg. Mit seiner traditionellen Herbstausstellung gibt der nordhessische Nostalgie- und Tiermaler Burkhard Niebert Liebhabern der klassischen Malerei einmal jährlich die Gelegenheit, sich über sein Schaffen zu informieren und die ausgestellten Werke in gemütlicher Atmosphäre auf sich wirken zu lassen. An den beiden Novemberwochenenden, 16. und 17. sowie 23. und 24. November, präsentiert er jeweils von 11 bis 17 Uhr in der "Galerie am Türmchen" im Turmweg 5 in Naumburg-Elbenberg, seine neuesten Werke.

Burkhard Niebert erwarb sich bereits als Jagd- und Wildmaler Anerkennung auf nationaler wie auch internationaler Ebene. Neben persönlichen Vorstellungen im Fernsehen fanden seine Gemälde auch in Spielfilmen, Unterhaltungssendungen, Zeitschriften und Fachbüchern Verwendung. Gemäldeserien von Burkhard Niebert befinden sich in Bildbänden, ebenso wie romantische Landschaftsmalerei auf edlem Porzellan.

Neben den Darstellungen von Wildtieren in Wald und Flur kann die gesamte Themenvielfalt des Malers wie Heimatmotive Nordhessens, Blumen, Stillleben, Landschaften vom Gebirge bis zur See, Schifffahrt, Eisenbahn, Thema Wein, Bauern und Handwerker bei der Arbeit sowie Tiere auf dem Hof und mehr unverbindlich besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Ein außer Kontrolle geratener Streit zwischen zwei Männern rief am gestrigen Dienstagabend im Hofgeismarer Stadtteil Hombressen die Polizei auf den Plan.
Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Der Ärger mit dem gelben Sack hat ein Ende.
Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Im Bereich einer Baustelle: 53-Jähriger wird angefahren und erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.