Wechselfallentrick: Täter erbeutet Bargeld

Am Montagabend hat ein Unbekannter in einem Lebensmittelmarkt in Niestetal mit dem sogenannten Wechselfallentrick Bargeld erbeutet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Niestetal.  Mit dem sogenannten Wechselfallentrick hat ein bislang unbekannter Täter in einem Lebensmittelmarkt in Niestetal-Heiligenrode Bargeld erbeutet. Der Mann hatte den Kassierer um einen Geldwechsel gebeten und die Scheine anschließend in schnellen und hektischen Bewegungen ausgetauscht. Nach den Wechselvorgängen hatte der Täter den Markt verlassen. Erst am Abend bei der Kassenabrechnung fiel dem Kassierer das Fehlen von 200 Euro im Kassenbestand auf. Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise auf den Täter.

Der Kassierer hatte am Montagabend die Polizei gerufen und Anzeige erstattet. Wie er gegenüber der Polizei angab, saß er an der Kasse des Lebensmittelmarktes in der Witzenhäuser Straße in Heiligenrode, als der unbekannte Täter gegen 17.15 Uhr Kleinigkeiten auf das Band legte und bezahlte. Danach habe ihn der Unbekannte gebeten, 400 Euro in Zehn-Euro-Scheinen in größere Scheine zu wechseln. Als sowohl der Betrüger als auch der Kassierer beim Zählen des ersten Geldwechsels nur auf einen Betrag von 390 Euro kamen, wechselte man ein zweites Mal hektisch hin und her. Als das Geld beim zweiten Mal augenscheinlich stimmte, verließ der Täter den Markt und der Kundenbetrieb lief normal weiter. Erst beim Prüfen des Kassenbestandes am Abend fiel die Differenz von 200 Euro auf.

Den "Geldwechsler" beschrieb der Angestellte als einen 45 bis 50 Jahre alten, etwa 180 cm großen Mann mit dunklen, kurz rasierten Haaren und südosteuropäischem Äußeren, der Deutsch mit Akzent sprach. Er soll mit einem grau-schwarzen Sweatshirt, schwarzer Hose und knielangem Stoffmantel bekleidet gewesen sein und insgesamt ein gepflegtes Erscheinungsbild gehabt haben.

Die Ermittler des K 23/24 bitte Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim Aufbrechen von Kellerfenster gestört: Polizei bittet um Hinweise

Der Bewohner eines Einfamilienhauses in Schauenburg-Breitenbach störte am Montagabend beim nach Hause kommen offenbar zwei Einbrecher, die sich gerade an seinem …
Beim Aufbrechen von Kellerfenster gestört: Polizei bittet um Hinweise

Frontalzusammenstoß auf Landesstraße: Zwei verletzte Personen

Auf der Landesstraße 763 bei Oberweser geriet eine Autofahrerin in den Gegenverkehr. Anschließend stieß sie frontal mit einem weiteren PKW zusammen.
Frontalzusammenstoß auf Landesstraße: Zwei verletzte Personen

InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) macht Station in Grebenstein

Als „Innovations-Botschafter“ für berufliche Perspektiven im sogenannten „MINT-Bereich“.
InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) macht Station in Grebenstein

Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

Der Transport der riesigen Anlagenteile erfolgt ab Anfang der vierten Januarwoche und ausschließlich nachts
Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.