Wegen Bremsmanöver in den Graben gerauscht

+

Immenhausen. Ein Bremsmanöver wegen eines entgegenkommenden Pkw endete im Straßengraben. Der 19-jährige Fahrer wurde dabei nur leicht verletzt.

Immenhausen. Ein 19 Jahre alter Autofahrer aus Immenhausen ist gestern Abend bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3386 zwischen Immenhausen und Espenau glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Er musste nach eigenen Angaben und Zeugenaussagen gegen kurz nach 18 Uhr seinem Wagen stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden dunklen Pkw, der in Richtung Immenhausen ein Zweirad überholte, zu verhindern. Dabei geriet der Audi des 19-Jährigen auf der feuchten Straße ins Rutschen, kam nach rechts von der Fahrbahn in den Straßengraben ab und prallte vor einen Baum. Den Frontschaden bezifferten die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord mit ca. 2.000 Euro.

Nun ermittelt die Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel wegen Fahrerflucht. Der Überholende, der den entgegenkommenden 19-Jährigen zur Bremsung zwang, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein Zeuge, der von dem Unfallverursacher auf seinem Leichtkraftrad überholt wurde, berichtete gegenüber den Beamten, dass es sich um einen dunklen, möglicherweise schwarzen Kleinwagen des Herstellers Seat handelte.Das Fahrzeug müsste seinen Angaben zu Folge ein älteres Modell sein.

Zudem berichtete sowohl der 19-Jährige als auch der Kleinkraftradfahrer, dass unmittelbar vor dem Unfallverursacher ein anderer Pkw das Zweirad überholte. Zu diesem Fahrzeug, dessen Fahrer eventuell weitere sachdienliche Hinweise geben könnte, liegen bislang keine Hinweise vor.

Die Beamten der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen und den Fahrer des zuerst überholenden Autos, sich unter 0561 / 910 - 1830 bei der Unfallfluchtgruppe oder unter 0561 / 9100 beim Polizei-präsidium Nordhessen zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Girokarte: Millionen Bankkunden müssen sich auf Änderung einstellen
Verbraucher

Girokarte: Millionen Bankkunden müssen sich auf Änderung einstellen

In Zukunft dürfen bestimmte Bankkarten nicht mehr an Kunden herausgegeben werden. Aber warum? Und was ändert sich genau?
Girokarte: Millionen Bankkunden müssen sich auf Änderung einstellen
Die Kult-Disko Las Wegas lässt es im 50sten Jahr nochmal krachen
Waldeck-Frankenberg

Die Kult-Disko Las Wegas lässt es im 50sten Jahr nochmal krachen

Disco in Deutschland: Vor 50 Jahren war das Las Wegas einer der angesagtesten Diskotheken in der Republik
Die Kult-Disko Las Wegas lässt es im 50sten Jahr nochmal krachen
18-Jähriger bei Messerstecherei schwer verletzt - Angreifer in Untersuchungshaft
Fulda

18-Jähriger bei Messerstecherei schwer verletzt - Angreifer in Untersuchungshaft

Zu einer Messerstecherei ist es am Montagabend auf der Fuldaer Pauluspromenade gekommen. Ein 18-Jähriger wurde schwer verletzt, der 19 Jahre alte mutmaßliche Täter …
18-Jähriger bei Messerstecherei schwer verletzt - Angreifer in Untersuchungshaft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.