Wieder "Café International" in Bad Emstal

Unterstützungskreis für geflüchtete Menschen lädt Bürger und Flüchtlinge erneut zum Kaffeetreffen ein.

Bad Emstal. Der Unterstützungskreis für geflüchtete Menschen in Bad Emstal hatte im September erstmals ins Café International eingeladen. Die gelungene Veranstaltung soll nun am Samstag, 7. Oktober, ab 14 Uhr in der Alten Post am Rathaus fortgesetzt werden. Das Café International ist ein Treffpunkt für die in Bad Emstal verteilten lebenden, geflüchteten Menschen und zugleich eine Begegnungsstätte für Einheimische und Neubürger schwebte den Initiatoren vor. „Über 60 Besucher sind gekommen, wir haben unser Ziel erreicht und sind sehr zufrieden“, stellt die Sprecherin des Unterstützungskreises, Carmen Hübner, nach der Premiere erfreut fest. An den herbstlich dekorierten Tischen hätten Bürgerinnen und Bürger aus Bad Emstal zusammen mit Menschen aus den Krisengebieten des Nahen Ostens und Afrikas Platz genommen. Sie hätten sich von arabischem Kaffee und afghanischem Tee mit allerlei orientalischem Gebäck verwöhnen lassen. Das wichtigste sei aber gewesen, so Carmen Hübner, dass rasch Unterhaltungen stattgefunden hätten. Man hätte einander zugehört, sich besser kennen- und verstehen gelernt, über Sorgen berichtet, aber auch miteinander gelacht. „Das Ergebnis der Bundestagswahl zeigt, welch große Verunsicherung gegenüber Flüchtlingen bei den Bürgern unseres Landes besteht. Ich hoffe sehr, dass sich durch die Begegnungen im Café International Vorbehalte abbauen und Verständnis wecken lässt,“ so Carmen Hübner. Deshalb sei es wichtig, das Kaffeetreffen in der Alten Post am Rathaus in Bad Ems-tal-Sand fortzuführen.

Sogar mit Bus-Shuttle

Der Unterstützungskreis bietet für die Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile einen besonderen Service an. Der Bürgerbus wird Besucher abholen und wieder zurückbringen. Abfahrzeiten: Balhorn an der Kirche, Parkplatz Brunnen 13.15 Uhr; Riede an der Alten Feuerwehr, gegenüber dem DGH 13.25 Uhr; Merxhausen an der Bushaltestelle bei der Vitos Klinik 13.35 Uhr.

Rubriklistenbild: © Hübner

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand in Liebenau

Verletzt wurde bei dem Brand in der Nacht von Samstag auf Sonntag zum Glück niemand.
Wohnhausbrand in Liebenau

„Die Baunataler Diakonie gehört zu Hofgeismar“

Das neue „Haus an der Allee“, eine Wohneinrichtung für Menschen mit Handicap der Baunataler Diakonie Kassel – bdks, wurde in Hofgeismar eingeweiht.
„Die Baunataler Diakonie gehört zu Hofgeismar“

Impulse aus Wolfhagen zur Weltklimakonferenz

Zwischen Fidschi und Bonn: 25 Journalisten aus Mittel- und Osteuropa informierten sich über Bürgerbeteiligung im Rahmen von Klimaschutz und Energiewende in Wolfhagen.
Impulse aus Wolfhagen zur Weltklimakonferenz

Bewaffneten Raubüberfall mit PC-Tastatur abgewehrt

Am Freitagnachmittag überfiel ein maskierter Mann das kombinierte Geschäft mit Postfiliale/Lotto/Schreibwaren in Naumburg, Untere Straße 3.
Bewaffneten Raubüberfall mit PC-Tastatur abgewehrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.