Willkommenspaket für Neugeborene

Werra-Meiner-Kreis. Die Sparkasse Werra-Meiner untersttzt die Initiative Lokales Bndnis fr Familie

Werra-Meiner-Kreis. Die Sparkasse Werra-Meiner untersttzt die Initiative Lokales Bndnis fr Familie des Landkreises Werra-Meiner und des Feuerwehrverbandes Werra-Meiner durch eine Geldspende.

Wir haben eine besondere Wertschtzung fr diese Aktion, so Sparkassen-Vorstand Frank Nickel, als er am Montag in den Rumen der Sparkasse Landrat Stefan Reu, Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Hubertus Knemund, Kreisbrandinspektor Willi Suebach, den Vorsitzenden vom Kreisfeuerwehrverband Witzenhausen Heinz Khler, die Fachbereichsleiterin Jugend und Familie Ilona Friedrich vom Landkreis Werra-Meiner und die Vertreter der Sparkasse Wolfgang Wilke und Stefan Gut begrte.

Als Sparkasse Werra-Meiner begren wir das im Lande Hessen bestehende Konzept Rauchmelder und es bedurfte keiner groen berlegung, den Landkreis und die Feuerwehren im Landkreis zu untersttzen, erklrte Frank Nickel. Landrat Stefan Reu und Ilona Friedrich erluterten den Anwesenden die von ihnen ins Leben gerufene Initiative Lokales Bndnis fr Familien. Eine Arbeitsgruppe des Landkreises hat ein umfangreiches Willkommenspaket fr Neugeborene geschnrt, in dem viele Informationen enthalten sind. Beigefgt sind u.a.: ein Elterngutschein fr eine Beratung in der ev. Bildungssttte Eschwege, Informationen fr das tgliche Leben, wie Adressverzeichnisse, Notrufnummern usw., und ganz neu ein Rauchmelder fr das Kinderzimmer.

Wie Willi Suebach informierte, besteht die groe Gefahr bei Rauchentwicklung in Wohnungen durch Vergiftungen und nicht durch Verbrennungen. Beim Kauf von Rauchmeldern sollte unbedingt auf das Prfzeichen geachtet werden.

Stefan Reu bedankte sich bei der Sparkasse Werra-Meiner und den Feuerwehrverbnden fr die Untersttzung und erhofft sich durch die Aktion auch eine Brcke zwischen den Familien und der Feuerwehr. Kinder- und Jugendfrderung wird in allen Feuerwehren des Landkreises grogeschrieben, da man sich auch erhofft, dass viele Kinder und Jugendliche schnell den Weg zu ihrer Feuerwehr finden und aktiv untersttzen. Zuknftig werden die Willkommenspakete und die Rauchmelder durch die Kommunen im Landkreis Werra-Meiner verteilt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.