Wer wird das närrische Prinzenpaar?

+
Prinzessin Heidi II. und Prinz Horst II. wollen das Zepter an das nächste närrische Prinzenpaar übergeben.

Goldene Elf geht neue Wege: Menschen aus Hofgeismar und Umgebung können sich um dieses Amt bewerben.

Hofgeismar. In der kommenden Session will die Goldene Elf das närrische Volk von Hofgeismar mehr in den Karneval integrieren. Deshalb soll in diesem Jahr das Prinzenpaar nicht aus der Mitte des Vereins gewählt werden. Vielmehr können sich Menschen aus Hofgeismar und Umgebung, die gern einmal als Prinz bzw. Prinzessin das närrische Zepter schwingen und den Karneval in Hofgeismar repräsentieren möchten, um dieses Amt bewerben. Willkommen sind junge Leute (Mindestalter 18 Jahre) genauso wie gestandene Paare. Sie können im „bürgerlichen Leben“ ein Paar sein, müssen dies aber nicht. Selbstverständlich entstehen dem Prinzenpaar keine finanziellen Verpflichtungen. Eines ist allerdings unerlässlich: Das künftige Prinzenpaar sollte schon närrisch sein. Erwartet wird außerdem die Teilnahme an allen karnevalistischen Veranstaltungen der Goldenen Elf. Dabei steht der Verein dem Prinzenpaar selbstverständlich mit Rat und Tat zu Seite und hilft während der Kampagne, alle närrischen Klippen erfolgreich zu umschiffen. Die Goldene Elf freut sich auf Bewerberinnen und Bewerber, die den Hofgeismarer Karneval repräsentieren möchten. Interessierte melden sich bitte schnellstmöglich bei der Sitzungspräsidentin Alexandra Metz per Mail: a.metz@goldene-elf-hofgeismar.de Wer noch Fragen hat, kann sich auch telefonisch melden bei Rosi Metz, 0174 7726802.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

Der Transport der riesigen Anlagenteile erfolgt ab Anfang der vierten Januarwoche und ausschließlich nachts
Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

1.000 Euro Belohnung für Ergreifung des Sprayers in Dörnberg

Schmierfink hat schon Schäden im hohen fünfstelligen Bereich verursacht.
1.000 Euro Belohnung für Ergreifung des Sprayers in Dörnberg

Madita Krauß aus Spangenberg lebt für ein Jahr in Balan/Rumänien

19-Jährige macht dort ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten und in der Schule.
Madita Krauß aus Spangenberg lebt für ein Jahr in Balan/Rumänien

Baunatal: Einbrüche in Autohaus und Restaurant

In Baunatal kam es in der Nacht zum Freitag zu zwei Einbrüchen in ein Autohaus und ein Restaurant, die vermutlich auf das Konto von ein und derselben Täter gehen.
Baunatal: Einbrüche in Autohaus und Restaurant

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.