Auf der A7: Wohnmobil streift LKW und flüchtet

Gestern kam es auf der A7 Höhe Kassel-Nord zu einem Unfall, bei dem der Unfallverursacher flüchtete.

Kassel. Am gestrigen Mittwochmittag kam es auf der A7, in Höhe der Anschlussstelle Kassel-Nord in Fahrtrichtung Süden, zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Sattelauflieger durch ein überholendes Wohnmobil beschädigt wurde. Der Unfallverursacher ist im Anschluss geflohen, ohne dass er sich um den verursachten Schaden kümmerte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtenden Wohnmobil machen können.

Wie die Beamten berichten, hatte der 44-jährige Fahrer des LKW's um 13 Uhr die Polizei verständigt. Er gab an, dass er mit seinem Sattelzug auf der A7 in Richtung Süden unterwegs war, als er von einem Wohnmobil überholt wurde. Das Wohnmobil fuhr auf der mittleren von drei Spuren und kam beim Überholen seines Gespanns etwas zu weit nach rechts, sodass es den Sattelauflieger streifte und beschädigte. Am Auflieger riss dabei die Plane um mehrere Meter auf. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 1.000 Euro. Ohne sich jedoch im Anschluss um den verursachten Schaden zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Der 44-jährige Sattelzugfahrer merkte sich jedoch Kennzeichenfragmente des Wohnmobils. Demnach soll es sich um ein ausländisches Kennzeichen mit drei Buchstaben und Zahlen handeln.

Die Ermittler der Autobahnpolizei bitten Zeugen, die Angaben zu dem geflüchteten Wohnmobil machen können, sich bei der Kasseler Polizei unter der Telefonnummer 0561 - 9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

60-jährige Ruth A. aus Hümme wird vermisst

Die 60-jährige Ruth A. aus Hümme in Hofgeismar wird seit Donnerstag vermisst. Sie fuhr mit ihrem roten Ford Fiesta am Vormittag von zuhause weg und ist seit dem …
60-jährige Ruth A. aus Hümme wird vermisst

"Tolle Knolle": Kartoffel- und Museumfest in Liebenau

Die Kartoffel ist am Sonntag zentrales Thema in Liebenau. Die "Tolle Knolle" gibt es in vielen verschiedenen Variationen zum Probieren auf der "Schlemmermeile".
"Tolle Knolle": Kartoffel- und Museumfest in Liebenau

Autofahrer mit 1,3 Promille stürzte Böschung bei Breuna hinab: Aufwendige Bergung sorgte für Sperrung der A 44

Ein alkoholisierter Autofahrer ist in der Nacht zum heutigen Freitag auf der A 44 von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Pkw die Böschung hinab gestürzt.
Autofahrer mit 1,3 Promille stürzte Böschung bei Breuna hinab: Aufwendige Bergung sorgte für Sperrung der A 44

Wolkenkunst beim Windkunstfestival "bewegter wind 2018"

Am Sonntag beginnt das Windkunstfestival "bewegter wind 2018". Diesmal nehmen knapp 70 Künstler von der ganzen Welt teil, um ihre ganz eigene Interpretation zum Thema …
Wolkenkunst beim Windkunstfestival "bewegter wind 2018"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.